Wie hänge ich eine Zimmerdecke richtig ab?

Eine Zimmerdecke wird aus verschiedenen Gründen abgehängt: Anbringen von LED-Spots, Renovierung oder Dämmung. Die Arbeit ist aufwendig und anstrengend, da du viel über Kopf arbeiten musst. Zudem brauchst du einen Helfer, der dir spätestens beim Beplanken hilft. Wichtig ist, dass die vorgeschriebene Raumhöhe eingehalten wird.
Wie hänge ich eine Zimmerdecke richtig ab?

Planung

Sollte sich bereits ein Boden im Raum befinden, dann schützt du ihn mit Vlies oder Folie. Anschließend zeichnest du den Verlauf der Untergrundkonstruktion an. Das Ergebnis ist ein Raster, an dem du dich streng halten musst.

Arbeitsschritte

  • Folie auslegen
  • Verlauf markieren

Profile anbringen

Jetzt bringst du im waagerechten Verlauf UD-Profile rund um die Wand an. Dafür verwendest du passende Nageldübel, die im Abstand von 50 cm gesetzt werden. Zudem montierst du die Ankerschnellabhänger. Du bohrst entlang der geplanten CD-Profile Löcher, in du die Öse und Draht befestigst. Den Anker schiebst du auf den Draht und schraubst ihn fest. Jetzt schiebst du nach und nach deinem aufgezeichneten Verlauf folgend die CD Profile auf das UD-Profil. Im Abstand von einem halben Meter ordnest du jetzt quer die restlichen UD-Profile darunter an. Dafür schiebst du diese in das UD-Profil an der Wand, sodass die CD-Profile aufliegen. Die CD-Profile verbindest du jetzt mit den Abhängern. Zum Schluss werden die Kreuzungspunkte beider Profile mit Kreuzverbindern fixiert.

Arbeitsschritte

  • UD Profile anbringen
  • Abhänger befestigen
  • Kreuzungspunkte fixieren

Rigipsplatten montieren

Jetzt benötigen Sie einen Helfer, um die großen Platten an die Unterkonstruktion anzubringen. Von der Zimmerecke an werden die Platten quer zum CD-Profil montiert. Du verwendest dafür Schnellbauschrauben , die du im Abstand von 25 cm setzt. Die Platten werden stoßweise angeschraubt. Solltest du eine Platte zuschneiden müssen, dann greifst du entweder zum Cuttermesser oder zu einem speziellen Schneider.

Arbeitsschritte

  • Anschrauben
  • Zuschneiden

Verspachteln

Jetzt verspachtelst du die Nähte zwischen den Platten. Der Vorgang muss mehrmals wiederholt werden. Das bedeutet, du lässt die Masse trocknen und schleifst sie an. Anschließend verteilst du erneut eine Spachtelmasse auf Unebenheiten. Sobald die Masse getrocknet ist und die Decke glatt, schleifst du erneut die Spachtelmasse. Für die weitere Renovierung ist es wichtig, dass die Decke absolut glatt ist.

Arbeitsschritte

  • Verspachteln
  • Schleifen

Ähnliche Anleitungen
Wie lege ich Rollrasen richtig aus? Praktiker
Wie lege ich Rollrasen richtig aus?
Mit Rollrasen bekommen Sie nach kurzer Zeit eine grüne Rasenfläche, die bereits nach zwei Wochen komplett belastbar ist. Wird der Rasen ausgesät, kann es mehrere Monate dauern, bis der Rasen die entsprechende Dichte hat. Das Verlegen von Fertigrasen ist selbst für einen Laien kein Problem. Auch dann nicht, wenn große Flächen begrünt werden müssen. Der Zeitaufwand hierfür ist minimal.
0 Bewertungen
Was muss ich bei der Bewässerung meines Rasens beachten? Praktiker
Was muss ich bei der Bewässerung meines Rasens beachten?

Für einen vitalen und vor allem unkrautfreien Rasen ist eine regelmäßige Bewässerung wichtig. Obwohl es sich hierbei um eine simple Tätigkeit handelt, gilt es einige Feinheiten zu beachten, die eine Schädigung des Rasens verhindern.

0 Bewertungen
Wie säe ich Rasensamen richtig aus? Praktiker
Wie säe ich Rasensamen richtig aus?

Es gibt zwei Methoden zum Aussäen von Grassamen. Welche hierbei die richtige Methode ist, hängt davon ab, wie groß die anzusäende Fläche ist. Müssen nur schadhafte Stellen in einem bestehenden Rasen ausgebessert werden, kann der Samen mit der Hand verteilt werden. Ist eine größere Fläche zu bearbeiten, ist der Streuwagen auf jeden Fall vorzuziehen.

0 Bewertungen
Wie verlege ich Kabelschächte richtig? Praktiker
Wie verlege ich Kabelschächte richtig?

Kabelschächte werden gelegt, damit Kabel nicht einfach quer im Raum liegen. Sie werden gut und sicher hinter Kabelschächten versteckt. Zur Sicherheit muss das elektrische Kabel während der Arbeiten vom Strom genommen werden. Außerdem solltest du drauf achten, dass das Kabel gerade und ohne Zugkraft verlegt wird.

0 Bewertungen
Wie kann ich Schimmelbildung bekämpfen? Praktiker
Wie kann ich Schimmelbildung bekämpfen?

Schimmel entsteht in feuchter Umgebung, wenn die Feuchtluft nicht abziehen kann. Schimmelbildung findet sich daher häufig im Bad oder Küche. Dieser muss bekämpft werden, da er unschön ist und gesundheitsgefährdend. Auf Materialien wie Metall, Glas, lackiertem Holz oder Keramik kannst du diesen einfach abwischen. Bei anderen Materialien ist etwas mehr Aufwand notwendig.

0 Bewertungen
Wie kann ich Salpeter bekämpfen? Praktiker
Wie kann ich Salpeter bekämpfen?

Bei Salpeter handelt es sich um eine kristalline Ablagerung, die häufig auf Mauern oder in Kellern entsteht. Ihr Vorkommen bedeutet, dass Feuchtigkeit im Mauerwerk vorhanden ist. Gesundheitsgefährdend ist das Salz nicht. Allerdings beschädigt es die Mauer, je mehr es sich ausbreitet. Damit Salpeter nicht immer wieder vorkommt, musst du die Ursachen für die Feuchtigkeit herausfinden und bekämpfen. Gründe können zum Beispiel sein: fehlerhafte Abdichtung, defekte Isolierung der Grundmauern oder undichte Regenrinnen. Eventuell muss ein Fachmann zu Rate gezogen werden, sobald die Ursache nicht eindeutig ist.

0 Bewertungen
Wie beschneide ich einen Obstbaum richtig? Praktiker
Wie beschneide ich einen Obstbaum richtig?
Das Beschneiden eines Obstbaums ist eine sinnvolle Maßnahme, da man dem Baum durch den Zurückschnitt eine Verjüngungskur ermöglicht. Dabei bringt das Zurückschneiden des Obstbaums viele Vorteile mit sich: Das Astwerk wird geformt und es kommt zu einer positiven Wirkung auf die Saftströme. Das Ergebnis: Der Baum trägt mehr Blüten und der Ernteertrag steigt.
0 Bewertungen
Wie kann ich eine Dampfsperre errichten? Praktiker
Wie kann ich eine Dampfsperre errichten?
Eine Dampfsperre solltest du einrichten, um die Wärmedämmung vor Feuchtigkeit zu schützen. Häufig wird sie beim Ausbau des Dachbodens eingerichtet. Wichtig ist, dass du sie auf die Innenseite der Wärmedämmung anbringst und hinter die Wandverkleidung. Eine Dampfsperre funktioniert nur, wenn sie 100% luftdicht verschlossen ist. Ein anschließender Blower-Door-Test ist deshalb sinnvoll. Dadurch erhältst du Gewissheit, dass die Dampfsperre ordnungsgemäß eingerichtet ist.
0 Bewertungen
praktiker.gif