Schicke & Bequeme Umstandskleider - Shop für Schwangerschaftsmode

Entdecken Sie unsere Auswahl an Umstands-Kleidern, die speziell für werdende Mütter entworfen wurden. Unsere Kollektion bietet eine Vielzahl von Stilen und Schnitten, die Ihren wachsenden Bauch schmeicheln und gleichzeitig Komfort und Eleganz bieten. Von lässigen Alltagskleidern bis hin zu schicken Abendkleidern, unsere Umstands-Kleider sind so konzipiert, dass sie sich an Ihre sich verändernde Figur anpassen und Sie während Ihrer gesamten Schwangerschaft stilvoll aussehen lassen. Mit hochwertigen Materialien und sorgfältiger Verarbeitung sind unsere Kleider nicht nur modisch, sondern auch langlebig und praktisch. Genießen Sie diese besondere Zeit mit unserer Umstands-Kleider Kollektion.

Top Marken für Umstandskleider

Es gibt viele Marken, die hochwertige Umstandskleider anbieten. Hier sind einige der besten:

  • Seraphine: Diese Marke ist bekannt für ihre stilvollen und komfortablen Umstandskleider. Sie bieten eine breite Palette von Designs, die sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe geeignet sind.
  • Motherhood Maternity: Motherhood Maternity ist eine weitere beliebte Marke für Umstandskleider. Sie bieten eine Vielzahl von Stilen und Größen, um werdende Mütter während ihrer gesamten Schwangerschaft zu unterstützen.
  • ASOS Maternity: ASOS Maternity bietet eine große Auswahl an trendigen Umstandskleidern. Ihre Kollektion umfasst alles von lässigen Tageskleidern bis hin zu eleganten Abendkleidern.
  • H&M Mama: H&M Mama ist eine weitere großartige Option für Umstandskleider. Sie bieten eine Vielzahl von erschwinglichen Optionen, die sowohl stilvoll als auch bequem sind.
  • Gap Maternity: Gap Maternity ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Umstandskleider. Sie bieten eine breite Palette von Stilen, die sowohl modisch als auch funktional sind.

Alle diese Marken bieten eine Vielzahl von Umstandskleidern, die darauf ausgelegt sind, werdende Mütter während ihrer Schwangerschaft stilvoll und komfortabel zu halten.

Bequemste Materialien für Umstandskleider

Umstandskleider sollten vor allem bequem und flexibel sein, um sich an die Veränderungen des Körpers während der Schwangerschaft anzupassen. Hier sind einige der bequemsten Materialien für Umstandskleider:

  • Baumwolle: Baumwolle ist ein natürliches Material, das sehr weich und atmungsaktiv ist. Es ist ideal für Umstandskleider, da es den Körper kühl hält und Feuchtigkeit absorbiert.
  • Jersey: Jersey ist ein dehnbares Material, das sich perfekt an den wachsenden Bauch anpasst. Es ist auch sehr weich und bequem.
  • Viskose: Viskose ist ein leichtes und fließendes Material, das oft für Umstandskleider verwendet wird. Es ist sehr bequem und gibt dem Körper genügend Raum zum Atmen.
  • Spandex/Elastan: Spandex oder Elastan ist ein sehr dehnbares Material, das oft in Umstandskleidung verwendet wird. Es passt sich dem wachsenden Bauch an und bietet gleichzeitig Unterstützung.

Es ist wichtig, dass Umstandskleider aus hochwertigen Materialien hergestellt werden, die nicht nur bequem, sondern auch langlebig und pflegeleicht sind. Darüber hinaus sollten sie auch hypoallergen sein, um Hautirritationen zu vermeiden.

Wie wähle ich die richtige Größe für ein Umstandskleid?

Die Auswahl der richtigen Größe für ein Umstandskleid kann eine Herausforderung sein, da sich der Körper während der Schwangerschaft ständig verändert. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können:

  • Größe vor der Schwangerschaft: Viele Umstandsmode-Hersteller entwerfen ihre Kleidung basierend auf deiner Größe vor der Schwangerschaft. Wenn du also vor der Schwangerschaft eine Größe M getragen hast, ist es wahrscheinlich, dass du auch während der Schwangerschaft eine M trägst.
  • Bequemlichkeit: Wähle Kleidung, die bequem ist und genug Platz für deinen wachsenden Bauch bietet. Ein gut sitzendes Umstandskleid sollte nicht zu eng oder zu locker sein.
  • Material: Achte auf das Material des Kleides. Elastische Materialien wie Jersey oder Spandex können sich mit deinem Körper dehnen und sind daher eine gute Wahl.
  • Online-Größentabellen: Wenn du online einkaufst, nutze die Größentabellen des Herstellers. Diese können dir helfen, die richtige Größe basierend auf deinen aktuellen Maßen zu bestimmen.
  • Probieren: Wenn möglich, probiere das Kleid an, bevor du es kaufst. Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass es gut passt und bequem ist.

Denke daran, dass jede Schwangerschaft anders ist und sich dein Körper auf unterschiedliche Weise verändern kann. Es ist wichtig, dass du dich in deinem Umstandskleid wohl und selbstbewusst fühlst.

Welche Stile von Umstandskleidern sind am schmeichelhaftesten?

Es gibt verschiedene Stile von Umstandskleidern, die besonders schmeichelhaft für werdende Mütter sind. Hier sind einige der beliebtesten:

  • A-Linien-Kleider: Diese Kleider sind an der Taille eng und werden nach unten hin breiter, was eine schöne Silhouette schafft und den Babybauch betont.
  • Maxikleider: Maxikleider sind lang und fließend, was für viel Komfort und Bewegungsfreiheit sorgt. Sie können den Babybauch schön umspielen und sind dabei sehr stilvoll.
  • Wickelkleider: Wickelkleider sind ideal für werdende Mütter, da sie sich leicht an verändernde Körperformen anpassen lassen. Sie betonen die Taille und bieten genügend Platz für den wachsenden Bauch.
  • Empire-Kleider: Bei diesen Kleidern sitzt die Taille hoch, direkt unter der Brust, was den Bauch schön in Szene setzt und gleichzeitig für Komfort sorgt.
  • Bodycon-Kleider: Für diejenigen, die ihren Babybauch gerne zeigen möchten, sind Bodycon-Kleider eine gute Wahl. Sie sind eng anliegend und betonen die Schwangerschaftskurven.

Bei der Auswahl des perfekten Umstandskleides ist es wichtig, auf den Komfort und die Passform zu achten. Jeder Körper ist einzigartig und verändert sich während der Schwangerschaft auf unterschiedliche Weise, daher ist es wichtig, Kleidung zu wählen, die sich gut anfühlt und gut aussieht.

Wo kann ich qualitativ hochwertige Umstandskleider kaufen?

Es gibt viele Orte, an denen Sie qualitativ hochwertige Umstandskleider kaufen können. Hier sind einige davon:

  • Online-Shops: Websites wie Amazon, Zalando oder ASOS bieten eine breite Palette von Umstandskleidern in verschiedenen Stilen und Größen. Sie können die Kleider bequem von zu Hause aus bestellen und sie direkt an Ihre Haustür liefern lassen.
  • Fachgeschäfte für Umstandsmode: Geschäfte wie Motherhood Maternity oder Destination Maternity sind auf Umstandsmode spezialisiert und bieten eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Umstandskleidern.
  • Abteilungs- und Modegeschäfte: Viele große Einzelhändler wie H&M, Zara oder Gap haben spezielle Abteilungen für Umstandsmode, in denen Sie qualitativ hochwertige Umstandskleider finden können.

Beim Kauf von Umstandskleidern ist es wichtig, auf die Qualität des Materials und die Passform zu achten. Ein gutes Umstandskleid sollte bequem sein und genügend Platz für Ihren wachsenden Bauch bieten.

Pflege von Umstandskleidern

Die richtige Pflege von Umstandskleidern ist wichtig, um ihre Langlebigkeit zu gewährleisten. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

  • Waschanleitung beachten: Überprüfen Sie immer das Etikett auf der Innenseite des Kleidungsstücks. Es enthält wichtige Informationen über die richtige Waschtemperatur und ob das Kleidungsstück in der Maschine gewaschen werden kann.
  • Sanfte Reinigungsmittel verwenden: Umstandskleider sind oft aus empfindlichen Materialien gefertigt. Verwenden Sie daher ein mildes Waschmittel, um die Farben und Fasern zu schonen.
  • Trocknen: Trocknen Sie Ihre Umstandskleider an der Luft, anstatt sie in den Trockner zu stecken. Dies hilft, die Form und den Zustand des Kleidungsstücks zu erhalten.
  • Bügeln: Falls nötig, bügeln Sie Ihre Umstandskleider bei niedriger Temperatur. Vermeiden Sie direkten Kontakt mit dem Bügeleisen, indem Sie ein dünnes Tuch zwischen das Bügeleisen und das Kleidungsstück legen.
  • Aufbewahrung: Lagern Sie Ihre Umstandskleider an einem kühlen, trockenen Ort. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, um ein Ausbleichen der Farben zu verhindern.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Umstandskleider lange schön und tragbar bleiben.

Sind Umstandskleider teurer als normale Kleider?

Der Preis für Umstandskleider kann variieren und ist oft abhängig von Faktoren wie Marke, Material und Design. In vielen Fällen können Umstandskleider teurer sein als normale Kleider. Dies liegt daran, dass sie speziell entworfen sind, um den wachsenden Bauch einer schwangeren Frau bequem unterzubringen und gleichzeitig stilvoll auszusehen. Sie erfordern daher oft mehr Material und eine komplexere Herstellung. Allerdings gibt es auch preiswerte Optionen auf dem Markt, so dass schwangere Frauen Kleidung finden können, die sowohl ihrem Budget als auch ihren Bedürfnissen entspricht.

Kann ich Umstandskleider nach der Schwangerschaft weiter tragen?

Ja, es ist durchaus möglich, Umstandskleider auch nach der Schwangerschaft weiter zu tragen. Viele Frauen finden, dass Umstandskleider bequem und stilvoll sind und sie daher gerne auch nach der Geburt ihres Kindes tragen. Es gibt keine festen Regeln, wann Sie aufhören sollten, Umstandskleider zu tragen. Es hängt alles von Ihrem persönlichen Komfort und Stil ab.

Einige Umstandskleider sind so gestaltet, dass sie auch nach der Schwangerschaft gut passen und aussehen. Sie haben flexible Eigenschaften wie Raffungen, Bänder oder verstellbare Träger, die es ermöglichen, die Passform anzupassen. Darüber hinaus sind viele Umstandskleider so gestaltet, dass sie das Stillen erleichtern, was sie zu einer praktischen Option für die Zeit nach der Geburt macht.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Umstandskleider nach der Schwangerschaft gut aussehen oder passen. Einige können zu groß oder zu locker sein, sobald Ihr Bauch an Größe verloren hat. In solchen Fällen können Sie in Betracht ziehen, sie zu ändern oder sie für eine zukünftige Schwangerschaft aufzubewahren.

Letztendlich hängt die Entscheidung, ob Sie Ihre Umstandskleider nach der Schwangerschaft weiter tragen möchten, von Ihrem persönlichen Komfort und Stil ab. Wenn Sie sich in Ihren Umstandskleidern wohl und schön fühlen, gibt es keinen Grund, sie nicht weiter zu tragen.

Gibt es spezielle Umstandskleider für besondere Anlässe?

Ja, es gibt spezielle Umstandskleider für besondere Anlässe. Diese Kleider sind so gestaltet, dass sie den wachsenden Bauch einer schwangeren Frau bequem unterbringen und gleichzeitig stilvoll und elegant aussehen. Sie sind in einer Vielzahl von Stilen, Farben und Materialien erhältlich, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Vorlieben jeder Frau gerecht zu werden.

  • Umstandskleider für Hochzeiten: Diese Kleider sind oft aus luxuriösen Stoffen wie Seide oder Chiffon gefertigt und verfügen über elegante Details wie Spitze oder Perlen. Sie sind in verschiedenen Längen erhältlich, von bodenlangen Ballkleidern bis hin zu kürzeren Cocktailkleidern.
  • Umstandskleider für formelle Anlässe: Diese Kleider sind in der Regel etwas konservativer und können Merkmale wie hohe Hälse, lange Ärmel oder eine A-Linie Silhouette aufweisen. Sie sind oft in dunkleren Farben wie Schwarz oder Marineblau erhältlich.
  • Umstandskleider für lässige Anlässe: Diese Kleider sind oft aus bequemen Materialien wie Baumwolle oder Jersey gefertigt und verfügen über entspanntere Silhouetten wie Empire-Taille oder A-Linie. Sie sind in einer Vielzahl von Farben und Mustern erhältlich, um den persönlichen Stil jeder Frau zu ergänzen.

Unabhängig vom Anlass, ist es wichtig, ein Umstandskleid zu wählen, das sich gut anfühlt und gut aussieht. Es sollte genügend Raum für den wachsenden Bauch bieten, ohne dabei den Komfort oder Stil zu opfern.

Modische Kombinationen von Umstandskleidern

Umstandskleider können auf verschiedene modische Arten kombiniert werden, um einen stilvollen und bequemen Look zu erzielen. Hier sind einige Tipps, wie Sie dies tun können:

  • Layering: Tragen Sie ein Umstandskleid mit einer Strickjacke oder einem Blazer. Dies ist nicht nur modisch, sondern hält Sie auch warm. Sie können auch ein langes Hemd oder eine Tunika über einer Umstandshose tragen.
  • Accessoires: Verwenden Sie Accessoires wie Schals, Hüte und Schmuck, um Ihrem Outfit einen modischen Touch zu verleihen. Ein Gürtel kann auch helfen, Ihre wachsende Babybauch zu betonen.
  • Schuhe: Kombinieren Sie Ihr Umstandskleid mit bequemen Schuhen. Flache Schuhe oder Stiefel sind eine gute Wahl. Wenn Sie sich für Absätze entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie nicht zu hoch sind.
  • Farben und Muster: Wählen Sie Umstandskleider in hellen Farben oder mit interessanten Mustern, um Ihren Look aufzupeppen. Sie können auch einfarbige Kleider mit gemusterten Accessoires kombinieren.

Denken Sie daran, dass das Wichtigste bei der Auswahl von Umstandskleidung ist, dass Sie sich wohl und selbstbewusst fühlen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Stilen und Kombinationen, um herauszufinden, was am besten zu Ihnen passt.

Hier ein Kinderwitz zum Thema Umstands-Kleider

Warum hat die schwangere Frau ein Umstandskleid gekauft? Weil sie dachte, es kommt ein Umstand und sie muss bereit sein!

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK