Leitern

Leitern - Sicherheit geht vor

Der Frühling erwacht und die ideale Zeit für Bauarbeiten rund um dein Haus beginnt. Für viele Projekte, zum Beispiel Malerarbeiten an deiner Fassade, ist dabei kein großes Baugerüst notwendig - eine Leiter reicht völlig aus, um höher gelegene Orte zu erreichen. Auch der Frühjahrsputz im oder um das Haus steht jetzt an.

Eine Leiter ist der unverzichtbare Begleiter beim Malern, Entstauben, oder Fensterputz. Leider passieren in Deutschland etwa 90.000 Unfälle mit Leitern pro Jahr. Damit du deine Projekte sicher umsetzt, findest du hier einige Tipps zum sicheren Umgang mit Leitern.


  • Bei Stehleitern die Spreizsicherung sicher einrasten lassen.
  • Anlegeleitern etwa im 75 Grad Winkel aufstellen.
  • Leiter auf festen Grund aufstellen
  • Leitern nur mit festem Schuhwerk besteigen Werkzeug dicht am Körper im Werkzeuggürtel aufbewahren

Welche Leiter wofür?

Rund um das Haus oder im Garten handwerkliche Arbeiten erledigen, die Leiter wird zum praktischen Helfer. Die Ernte im Obstbaum pflücken, der Fassade einen ansehnlicheren Lock verschaffen, mit der passende Leitervarianten kann es los gehen. Alle erhöhten Arbeitsplätze im Haushalt wie das Auswechseln der Deckenlampe erfordern die kleine Trittleiter. Wer die entsprechende Leiterart aussucht, bekommt schneller das gewünschte Ergebnis. Eine solide Bauweise ist das Fundament, damit der Heimwerker nicht umstürzt. Platz für das Werkzeug muss auf der neuen Aluminiumleiter vorhanden sein. Auf welchem Untergrund wird die Trittleiter stehen? Soll der Artikel innen oder außen benutzt werden. Weniger strengen Prüfanforderungen unterliegen die Privatleitern, sie dürfen aus diesem Grund nicht im gewerblichen Bereich eingesetzt werden.

Sprossen oder Stufenleiter?

Einseitig begehbare Haushaltleitern sind Stufenleitern für den täglichen Gebrauch. Zwei- oder dreiteilige Schiebe- oder Seilzugleiter sind klassische Sprossenleitern. In verschiedenen Ausführungen gibt es diese Art als Gelenkleitern oder Teleskopleiter. Aluminiumleitern sind leicht, transportabel und lassen sich Platz sparend verstauen. Wettereinflüsse wie Sonne und Regen machen den Aluminiumleitern nichts aus. Die Passivierung schützt das Aluminium vor Korrosion. Holzleitern sind im Außenbereich anfällig gegen Nässe, Kunststoffleitern sind begrenzt stabil. Leichtmetalle wie Aluminium lassen sich leicht nach dem Gebrauch sauber halten. Recycelbar ist die Aluminiumleiter ebenfalls. kleine Klapptritte sind bei den tägliche Klein-Reparaturen im Haushalt ideal und schnell griffbereit. breiten Stufen, hat die Stufenstehleitern, der längere Aufenthalt beim Reparieren auf der Stufenleiter ist ohne Problem möglich. für besonders sicheren Stand sorgen Stufen, die extra sehr breit sind. in einem Besenschrank werden solche Modelle untergestellt, ohne dass sie viele Platz wegnehmen. Anlege- und freistehende Leiter sind die richtige Wahl für die Verschönerung der Fassade. Das Überkippen der Leiter nach hinten muss durch das fachgerechte Aufstellen vermieden.

7.729,92  *
Zeige weitere 128 Produkte
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK