Alles für Ihre Fliesenprojekte - Fliesen & Zubehör Shop

Unser Sortiment an Fliesen und Zubehör bietet eine breite Auswahl an hochwertigen Produkten für jeden Geschmack und Bedarf. Ob Sie nach klassischen oder modernen Fliesen suchen, wir haben für jeden Raum die passende Lösung. Unsere Fliesen sind robust, langlebig und pflegeleicht, sodass sie auch nach Jahren noch wie neu aussehen. Wir bieten auch eine große Auswahl an Zubehör wie Fugenmörtel, Fliesenschneider und Verlegewerkzeugen, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Unser erfahrenes Team steht Ihnen gerne zur Seite und berät Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte für Ihr Projekt. Bestellen Sie jetzt bequem von zu Hause aus und lassen Sie sich von unserer Qualität überzeugen.

Welche Arten von Fliesen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Fliesenarten, die sich in Material, Größe, Farbe und Design unterscheiden. Hier sind einige der gängigsten Arten von Fliesen:

  • Keramikfliesen: Diese Fliesen bestehen aus Ton und werden bei hohen Temperaturen gebrannt. Sie sind in vielen Farben und Designs erhältlich und eignen sich für Böden, Wände und Arbeitsplatten.
  • Porzellanfliesen: Diese Fliesen sind aus Porzellan hergestellt und haben eine dichte, harte Oberfläche. Sie sind sehr langlebig und eignen sich gut für stark frequentierte Bereiche wie Eingangsbereiche und Küchen.
  • Natursteinfliesen: Diese Fliesen werden aus natürlichen Materialien wie Marmor, Granit, Schiefer oder Kalkstein hergestellt. Sie sind sehr langlebig und haben eine einzigartige, natürliche Schönheit.
  • Glasfliesen: Diese Fliesen bestehen aus Glas und sind in vielen Farben und Designs erhältlich. Sie eignen sich gut für Badezimmer und Küchen, da sie leicht zu reinigen sind.
  • Mosaikfliesen: Diese Fliesen bestehen aus kleinen Stücken von Keramik, Glas oder Naturstein und werden zu einem Muster oder Design zusammengesetzt. Sie sind sehr vielseitig und können für Böden, Wände und sogar als Akzent verwendet werden.

Es gibt auch spezielle Fliesenarten wie Antirutsch-Fliesen für den Außenbereich oder Fliesen mit integrierter Fußbodenheizung. Die Wahl der richtigen Fliesen hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Verwendungszweck, dem Budget und dem gewünschten Stil ab.

Wie wähle ich die richtige Fliesengröße aus?

Die Wahl der richtigen Fliesengröße hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe des Raumes, dem gewünschten Design und der Art der Verlegung. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Fliesengröße helfen können:

  • Größe des Raumes: Wenn Sie einen kleinen Raum haben, sollten Sie kleinere Fliesen wählen, um den Raum größer erscheinen zu lassen. Größere Fliesen können in größeren Räumen verwendet werden, um den Raum zu füllen und ein Gefühl von Kontinuität zu schaffen.
  • Gewünschtes Design: Wenn Sie ein bestimmtes Design im Kopf haben, kann die Fliesengröße dazu beitragen, dieses Design zu erreichen. Zum Beispiel können größere Fliesen ein modernes und minimalistisches Design schaffen, während kleinere Fliesen ein traditionelles und gemütliches Design schaffen können.
  • Art der Verlegung: Die Art der Verlegung kann auch die Fliesengröße beeinflussen. Wenn Sie eine diagonale Verlegung wünschen, sollten Sie kleinere Fliesen wählen, um das Muster zu betonen. Größere Fliesen können in geraden Verlegungen verwendet werden, um ein einfacheres Muster zu schaffen.

Es ist auch wichtig, die Größe der Fugen zwischen den Fliesen zu berücksichtigen. Je größer die Fliesen, desto kleiner sollten die Fugen sein, um ein sauberes und professionelles Aussehen zu erzielen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Fliesengröße am besten für Ihr Projekt geeignet ist, wenden Sie sich an einen Fachmann oder besuchen Sie ein Fliesengeschäft, um sich beraten zu lassen.

Welche Farben und Muster sind bei Fliesen erhältlich?

Fliesen gibt es in einer Vielzahl von Farben und Mustern, um jedem Geschmack und Stil gerecht zu werden. Die Farbauswahl reicht von neutralen Tönen wie Weiß, Beige und Grau bis hin zu kräftigen Farben wie Rot, Blau und Grün. Es gibt auch Fliesen mit metallischen oder glänzenden Oberflächen, die einen modernen Look verleihen.

Was Muster betrifft, gibt es unzählige Möglichkeiten. Von einfachen einfarbigen Fliesen bis hin zu komplexen geometrischen Mustern, die einzigartige Designs schaffen. Es gibt auch Fliesen mit Naturmotiven wie Stein- oder Holzoptik, die eine natürliche Atmosphäre schaffen können.

Einige Fliesenhersteller bieten auch personalisierte Fliesen an, bei denen Kunden ihr eigenes Design oder Muster erstellen können. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um ein einzigartiges und individuelles Aussehen zu schaffen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Farben und Muster von Fliesen oft von der Art der Fliese abhängen. Keramikfliesen haben oft eine größere Auswahl an Farben und Mustern als Natursteinfliesen. Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass einige Farben und Muster besser für bestimmte Räume geeignet sind als andere. Zum Beispiel können helle Farben einen Raum größer und offener wirken lassen, während dunkle Farben einen Raum gemütlicher und intimer machen können.

Letztendlich hängt die Wahl der Farben und Muster von Fliesen von den individuellen Vorlieben und dem Stil des Raumes ab. Es ist wichtig, verschiedene Optionen zu betrachten und eine Entscheidung zu treffen, die sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend ist.

Welche Materialien werden für Fliesen verwendet?

Fliesen sind ein beliebtes Material für Böden und Wände in Wohn- und Geschäftsräumen. Es gibt eine Vielzahl von Materialien, aus denen Fliesen hergestellt werden können. Hier sind einige der häufigsten Materialien:

  • Keramikfliesen: Keramikfliesen sind aus Ton und anderen natürlichen Materialien hergestellt. Sie sind in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich und sind eine erschwingliche Option für die meisten Projekte.
  • Porzellanfliesen: Porzellanfliesen sind aus feinem Ton und anderen Materialien hergestellt. Sie sind sehr langlebig und widerstandsfähig gegen Wasser und Flecken. Sie sind in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich.
  • Natursteinfliesen: Natursteinfliesen sind aus natürlichen Steinen wie Marmor, Granit und Schiefer hergestellt. Sie sind sehr langlebig und haben eine einzigartige natürliche Schönheit. Sie sind jedoch in der Regel teurer als Keramik- oder Porzellanfliesen.
  • Glasfliesen: Glasfliesen sind aus Glas hergestellt und sind in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich. Sie sind eine gute Wahl für Badezimmer und Küchen, da sie leicht zu reinigen sind und Wasser und Flecken abweisen.
  • Metallfliesen: Metallfliesen sind aus Metall wie Edelstahl oder Kupfer hergestellt. Sie sind eine moderne Wahl für Küchen und Badezimmer und können in vielen verschiedenen Designs und Oberflächen erhältlich sein.

Die Wahl des Materials hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Budget, dem Stil des Raumes und der gewünschten Haltbarkeit. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile jedes Materials zu berücksichtigen, bevor man eine Entscheidung trifft.

Wie pflege ich meine Fliesen richtig?

Fliesen sind eine beliebte Wahl für Böden und Wände in Badezimmern, Küchen und anderen Räumen im Haus. Um sicherzustellen, dass sie lange halten und gut aussehen, ist es wichtig, sie richtig zu pflegen. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Fliesen richtig pflegen können:

Regelmäßiges Reinigen

Regelmäßiges Reinigen ist der Schlüssel zur Pflege von Fliesen. Staub, Schmutz und andere Ablagerungen können sich auf der Oberfläche ansammeln und das Aussehen der Fliesen beeinträchtigen. Verwenden Sie einen weichen Besen oder Staubsauger, um den Schmutz von der Oberfläche zu entfernen. Verwenden Sie dann einen feuchten Mopp oder ein Tuch, um die Fliesen zu reinigen. Vermeiden Sie abrasive Reinigungsmittel oder Bürsten, da diese die Oberfläche beschädigen können.

Fleckenentfernung

Wenn Sie Flecken auf Ihren Fliesen haben, sollten Sie sie so schnell wie möglich entfernen. Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel und einen weichen Schwamm oder Tuch, um den Fleck zu entfernen. Vermeiden Sie scharfe Reinigungsmittel oder Bürsten, da diese die Oberfläche beschädigen können.

Vermeiden Sie Kratzer

Vermeiden Sie Kratzer auf der Oberfläche Ihrer Fliesen, indem Sie keine scharfen Gegenstände darauf legen oder ziehen. Verwenden Sie auch keine harten Bürsten oder Reinigungsmittel, die die Oberfläche beschädigen können.

Vermeiden Sie Wasseransammlungen

Vermeiden Sie Wasseransammlungen auf der Oberfläche Ihrer Fliesen, da dies zu Schimmelbildung führen kann. Wischen Sie das Wasser sofort auf, wenn es auf die Fliesen gelangt.

Vermeiden Sie starke Temperaturschwankungen

Vermeiden Sie starke Temperaturschwankungen auf der Oberfläche Ihrer Fliesen, da dies zu Rissen führen kann. Vermeiden Sie auch das Platzieren von heißen Gegenständen direkt auf der Oberfläche.

Regelmäßige Inspektion

Führen Sie regelmäßige Inspektionen Ihrer Fliesen durch, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind. Suchen Sie nach Rissen, Abplatzungen oder anderen Schäden und reparieren Sie sie so schnell wie möglich.

Verwenden Sie spezielle Reinigungsmittel

Verwenden Sie spezielle Reinigungsmittel, die für Fliesen geeignet sind. Diese Reinigungsmittel sind speziell formuliert, um die Oberfläche Ihrer Fliesen zu schützen und zu reinigen.

Schützen Sie die Fugen

Schützen Sie die Fugen zwischen den Fliesen, indem Sie sie regelmäßig reinigen und versiegeln. Dies verhindert das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit, die zu Schimmelbildung führen können.

Vermeiden Sie chemische Reinigungsmittel

Vermeiden Sie chemische Reinigungsmittel, die Säuren oder andere aggressive Chemikalien enthalten, da diese die Oberfläche Ihrer Fliesen beschädigen können.

Professionelle Reinigung

Lassen Sie Ihre Fliesen regelmäßig von einem professionellen Reinigungsunternehmen reinigen, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand bleiben.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Fliesen lange halten und gut aussehen.

Welches Zubehör benötige ich für die Fliesenverlegung?

Um Fliesen zu verlegen, benötigt man neben den Fliesen selbst auch das passende Zubehör. Hier sind die wichtigsten Utensilien aufgelistet:

  • Fliesenkleber: Dieser wird benötigt, um die Fliesen auf dem Untergrund zu befestigen. Es gibt verschiedene Arten von Fliesenkleber, je nachdem, welcher Untergrund vorliegt und welche Art von Fliesen verlegt werden sollen.
  • Fliesenschneider: Mit einem Fliesenschneider können Fliesen auf die gewünschte Größe zugeschnitten werden. Es gibt manuelle und elektrische Fliesenschneider.
  • Fliesenkelle: Mit einer Fliesenkelle kann der Fliesenkleber auf den Untergrund aufgetragen werden. Es gibt verschiedene Arten von Fliesenkellen, je nachdem, welche Art von Fliesenkleber verwendet wird.
  • Fliesenkreuze: Fliesenkreuze werden verwendet, um den Abstand zwischen den Fliesen gleichmäßig zu halten. Es gibt verschiedene Größen von Fliesenkreuzen, je nachdem, welcher Abstand gewünscht ist.
  • Fugenmasse: Nachdem die Fliesen verlegt sind, wird die Fugenmasse benötigt, um die Fugen zwischen den Fliesen zu füllen. Es gibt verschiedene Arten von Fugenmasse, je nachdem, welche Farbe und welche Eigenschaften gewünscht sind.
  • Fliesenschwamm: Mit einem Fliesenschwamm kann die überschüssige Fugenmasse von den Fliesen entfernt werden. Es ist wichtig, dass der Fliesenschwamm regelmäßig ausgewaschen wird, um ein sauberes Ergebnis zu erzielen.
  • Wasserwaage: Eine Wasserwaage wird benötigt, um sicherzustellen, dass die Fliesen gerade verlegt werden.
  • Maßband: Mit einem Maßband kann die Größe der Fliesen und der zu verlegenden Fläche genau ausgemessen werden.

Je nachdem, welche Art von Fliesen verlegt werden sollen, können noch weitere Utensilien benötigt werden, wie beispielsweise eine Zahnkelle für besonders großen Fliesenkleberauftrag oder eine Nivelliersystem für besonders ebene Flächen. Es ist wichtig, sich vor Beginn der Fliesenverlegung genau zu informieren, welches Zubehör benötigt wird, um ein sauberes und professionelles Ergebnis zu erzielen.

Wie berechne ich den Bedarf an Fliesen und Zubehör?

Um den Bedarf an Fliesen und Zubehör zu berechnen, müssen Sie zunächst die Fläche des Raumes ermitteln, in dem Sie Fliesen verlegen möchten. Messen Sie dazu die Länge und Breite des Raumes und multiplizieren Sie diese Werte miteinander. Das Ergebnis gibt Ihnen die Quadratmeterzahl des Raumes.

Als nächstes müssen Sie entscheiden, welche Art von Fliesen Sie verwenden möchten. Die meisten Fliesen werden in Quadratmetern verkauft, daher müssen Sie die Quadratmeterzahl des Raumes durch die Quadratmeterzahl der Fliesen teilen, um die Anzahl der benötigten Fliesen zu ermitteln.

Es ist auch wichtig, zusätzliche Fliesen zu kaufen, um Verluste durch Bruch oder Schnitte auszugleichen. Eine Faustregel besagt, dass Sie 10% mehr Fliesen kaufen sollten als Sie tatsächlich benötigen.

Zusätzlich zu den Fliesen benötigen Sie auch Zubehör wie Kleber, Fugenmasse und Schneidwerkzeuge. Die Menge an Zubehör hängt von der Größe und Art der Fliesen ab, die Sie verwenden. Es ist am besten, die Empfehlungen des Herstellers zu befolgen, um sicherzustellen, dass Sie genügend Zubehör haben.

Wenn Sie unsicher sind, wie viel Fliesen und Zubehör Sie benötigen, können Sie auch einen Fachmann um Hilfe bitten. Ein professioneller Fliesenleger kann Ihnen bei der Berechnung des Bedarfs helfen und Ihnen auch Empfehlungen für die besten Fliesen und Zubehörteile geben.

Wie verlege ich Fliesen auf unterschiedlichen Untergründen?

Bevor du mit dem Verlegen von Fliesen beginnst, ist es wichtig, den Untergrund zu überprüfen. Je nach Material und Beschaffenheit des Untergrunds gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen und Materialien, die verwendet werden sollten.

Verlegen auf Beton

Beton ist ein sehr stabiler Untergrund und eignet sich gut für das Verlegen von Fliesen. Zunächst sollte der Betonboden gereinigt und von Staub und Schmutz befreit werden. Anschließend kann eine Grundierung aufgetragen werden, um eine bessere Haftung zu gewährleisten. Danach kann der Fliesenkleber aufgetragen werden und die Fliesen können verlegt werden.

Verlegen auf Estrich

Estrich ist ebenfalls ein stabiler Untergrund, der sich gut für das Verlegen von Fliesen eignet. Auch hier sollte der Estrichboden gereinigt und von Staub und Schmutz befreit werden. Eine Grundierung ist ebenfalls empfehlenswert. Bei Estrichböden sollte darauf geachtet werden, dass sie ausreichend ausgehärtet sind, bevor mit dem Verlegen begonnen wird.

Verlegen auf Holz

Das Verlegen von Fliesen auf Holz ist etwas komplizierter als auf Beton oder Estrich. Hier sollte zunächst eine wasserfeste Schicht aufgetragen werden, um das Holz vor Feuchtigkeit zu schützen. Anschließend kann eine Ausgleichsmasse aufgetragen werden, um Unebenheiten auszugleichen. Danach kann der Fliesenkleber aufgetragen und die Fliesen verlegt werden.

Verlegen auf Gipskartonplatten

Gipskartonplatten sind ein schwieriger Untergrund für das Verlegen von Fliesen. Hier sollte zunächst eine wasserfeste Schicht aufgetragen werden, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Anschließend kann eine Ausgleichsmasse aufgetragen werden, um Unebenheiten auszugleichen. Danach kann der Fliesenkleber aufgetragen und die Fliesen verlegt werden.

Zusammenfassung

Das Verlegen von Fliesen auf unterschiedlichen Untergründen erfordert unterschiedliche Vorgehensweisen und Materialien. Es ist wichtig, den Untergrund vor dem Verlegen gründlich zu reinigen und gegebenenfalls zu grundieren. Bei schwierigen Untergründen wie Holz oder Gipskartonplatten sollte eine wasserfeste Schicht aufgetragen werden, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Eine Ausgleichsmasse kann verwendet werden, um Unebenheiten auszugleichen. Danach kann der Fliesenkleber aufgetragen und die Fliesen verlegt werden.

Wie kann ich Fliesen selbst verlegen?

Das Verlegen von Fliesen kann eine lohnende Aufgabe sein, die Ihrem Zuhause einen neuen Look verleiht. Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen können, um Fliesen selbst zu verlegen:

  1. Vorbereitung: Bevor Sie beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass der Untergrund eben, sauber und trocken ist. Entfernen Sie alle alten Fliesen, Teppiche oder Klebstoffreste. Messen Sie den Bereich, den Sie fliesen möchten, um sicherzustellen, dass Sie genügend Fliesen haben.
  2. Fliesenkleber auftragen: Tragen Sie den Fliesenkleber mit einer Zahnkelle auf den Untergrund auf. Beginnen Sie in einer Ecke und arbeiten Sie sich vorwärts. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Kleber auftragen, da dies zu unebenen Fliesen führen kann.
  3. Fliesen legen: Legen Sie die Fliesen auf den Kleber und drücken Sie sie leicht an. Verwenden Sie Abstandshalter, um sicherzustellen, dass die Fliesen gleichmäßig verteilt sind. Schneiden Sie die Fliesen mit einem Fliesenschneider oder einer Fliesensäge, um sie an die Ränder anzupassen.
  4. Fugenmasse auftragen: Sobald der Kleber getrocknet ist, tragen Sie die Fugenmasse auf die Fliesen auf. Verwenden Sie eine Gummispachtel, um die Fugenmasse gleichmäßig zu verteilen. Entfernen Sie überschüssige Fugenmasse mit einem Schwamm oder einem Tuch.
  5. Trocknen lassen: Lassen Sie die Fugenmasse trocknen und reinigen Sie die Fliesen gründlich mit einem feuchten Tuch.

Es ist wichtig, dass Sie sich Zeit nehmen und sorgfältig arbeiten, um ein professionelles Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie auch einen professionellen Fliesenleger engagieren.

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK