Qualitäts-Fliesenkleber für Profis und Heimwerker - Ihr Online-Shop

Fliesenkleber ist ein unverzichtbares Produkt für alle, die ihre Räume mit Fliesen verschönern möchten. Er sorgt für eine dauerhafte und sichere Verbindung zwischen Untergrund und Fliese. Unsere Auswahl an Fliesenklebern umfasst Produkte für verschiedene Anwendungen - ob für Wand- oder Bodenfliesen, Innen- oder Außenbereiche, auf Beton, Putz oder Holz. Sie finden bei uns sowohl flexible als auch schnell trocknende Kleber, die sich durch hohe Haftfestigkeit und einfache Verarbeitung auszeichnen. Alle unsere Fliesenkleber sind von hoher Qualität und sorgen für ein professionelles und langlebiges Ergebnis.

Was ist Fliesenkleber?

Fliesenkleber ist ein spezielles Bindemittel, das dazu verwendet wird, Fliesen auf verschiedenen Oberflächen zu befestigen. Er besteht in der Regel aus Zement, Sand und speziellen chemischen Zusätzen, die seine Haftfähigkeit und Flexibilität verbessern. Fliesenkleber ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Pulver, das mit Wasser gemischt wird, und gebrauchsfertige Pasten.

Die Auswahl des richtigen Fliesenklebers hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Art der Fliesen, die Größe der Fliesen, die Oberfläche, auf der die Fliesen verlegt werden sollen, und die spezifischen Anforderungen des Projekts. Einige Fliesenkleber sind beispielsweise speziell für den Einsatz in Feuchträumen wie Badezimmern oder für den Einsatz auf unebenen Oberflächen konzipiert.

  • Pulverförmiger Fliesenkleber: Dieser muss vor der Verwendung mit Wasser gemischt werden. Er bietet eine hohe Haftfestigkeit und ist ideal für größere Fliesen und schwierige Oberflächen.
  • Gebrauchsfertiger Fliesenkleber: Dieser ist bereits gemischt und kann direkt aus dem Eimer verwendet werden. Er ist ideal für kleinere Fliesen und einfache Projekte.

Unabhängig von der Art des Fliesenklebers ist es wichtig, die Anweisungen des Herstellers genau zu befolgen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Wie wird Fliesenkleber angewendet?

Die Anwendung von Fliesenkleber folgt einem bestimmten Prozess, um sicherzustellen, dass die Fliesen ordnungsgemäß befestigt werden. Zunächst muss der Untergrund sauber, trocken und eben sein. Unebenheiten können mit Ausgleichsmasse beseitigt werden.

  • Zuerst wird der Fliesenkleber mit Wasser gemischt, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Die genaue Menge an Wasser hängt von der Art des Klebers ab, daher ist es wichtig, die Anweisungen auf der Verpackung zu befolgen.
  • Nachdem der Kleber gemischt wurde, wird er mit einer Kelle auf den Untergrund aufgetragen. Die Kelle hat Zähne, die dazu dienen, den Kleber gleichmäßig zu verteilen und eine gleichmäßige Schichtdicke zu gewährleisten.
  • Die Fliesen werden dann fest in den Kleber gedrückt. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Fliesen gerade und eben sind. Ein Fliesenkreuz kann verwendet werden, um die richtige Fugenbreite zu gewährleisten.
  • Nachdem der Kleber getrocknet ist, können die Fugen mit Fugenmörtel gefüllt werden. Der überschüssige Mörtel wird mit einem Schwamm abgewischt.

Die Anwendung von Fliesenkleber erfordert Geduld und Sorgfalt, um sicherzustellen, dass die Fliesen ordnungsgemäß befestigt sind und ein professionelles Aussehen erzielt wird.

Arten von Fliesenkleber

Es gibt verschiedene Arten von Fliesenkleber, die sich in ihrer Zusammensetzung und Anwendung unterscheiden. Hier sind die gängigsten Arten:

  • Dispersionskleber: Dieser Fliesenkleber ist gebrauchsfertig und wird oft für Wandfliesen in trockenen Innenräumen verwendet. Er ist nicht für den Außenbereich oder für Nassräume geeignet.
  • Zementhaltiger Fliesenkleber: Dieser Kleber wird mit Wasser gemischt und ist für Wand- und Bodenfliesen geeignet. Er kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden.
  • Flexkleber: Flexkleber ist eine Art von zementhaltigem Fliesenkleber, der zusätzliche Kunststoffzusätze enthält. Diese machen den Kleber flexibler und widerstandsfähiger gegen Risse und Bewegungen. Er ist ideal für Fußbodenheizungen und große Fliesen.
  • Reaktionsharzkleber: Dieser Fliesenkleber ist besonders widerstandsfähig gegen Chemikalien und hohe Temperaturen. Er wird oft in Industriegebäuden oder Schwimmbädern verwendet.

Die Wahl des richtigen Fliesenklebers hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Untergrund, der Art der Fliesen und den spezifischen Anforderungen des Projekts.

Wie lange dauert es, bis Fliesenkleber trocknet?

Die Trocknungszeit von Fliesenkleber kann stark variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Allgemeinen kann man jedoch sagen, dass Fliesenkleber in der Regel zwischen 24 und 48 Stunden benötigt, um vollständig zu trocknen. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur eine allgemeine Richtlinie ist und die tatsächliche Trocknungszeit von der Art des verwendeten Klebers, der Dicke der aufgetragenen Schicht, den Umgebungsbedingungen und der Art der Fliesen abhängen kann.

  • Art des Klebers: Einige Fliesenkleber trocknen schneller als andere. Schnelltrocknende Kleber können innerhalb von 3 bis 4 Stunden trocken sein, während andere bis zu 72 Stunden benötigen können.
  • Dicke der aufgetragenen Schicht: Je dicker die Schicht des aufgetragenen Klebers, desto länger dauert die Trocknung. Eine dünne Schicht kann innerhalb von 24 Stunden trocken sein, während eine dicke Schicht bis zu 48 Stunden oder länger benötigen kann.
  • Umweltbedingungen: Die Trocknungszeit kann auch von den Umgebungsbedingungen beeinflusst werden. Bei hoher Luftfeuchtigkeit oder niedrigen Temperaturen kann die Trocknungszeit länger sein.
  • Art der Fliesen: Die Art der Fliesen kann ebenfalls einen Einfluss auf die Trocknungszeit haben. Poröse Fliesen wie Naturstein können den Kleber schneller aufsaugen und so die Trocknungszeit verkürzen.

Es ist immer ratsam, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und sicherzustellen, dass der Kleber vollständig getrocknet ist, bevor mit dem Verfugen begonnen wird.

Kann man Fliesenkleber auf jeder Oberfläche verwenden?

Fliesenkleber kann nicht auf jeder Oberfläche verwendet werden. Es ist wichtig, dass die Oberfläche, auf die der Fliesenkleber aufgetragen wird, sauber, trocken und stabil ist. Oberflächen wie Beton, Gipskarton und Zementfaserplatten sind ideal für die Verwendung von Fliesenkleber. Ungeeignete Oberflächen können Holz, Metall oder flexible Kunststoffe sein. Diese Materialien können sich mit der Zeit verformen oder ausdehnen, was dazu führen kann, dass die Fliesen sich lösen oder brechen.

  • Beton: Beton ist eine sehr stabile Oberfläche, die sich gut für die Verwendung von Fliesenkleber eignet. Es ist wichtig, dass der Beton vollständig ausgehärtet ist und keine Feuchtigkeit mehr enthält, bevor der Fliesenkleber aufgetragen wird.
  • Gipskarton und Zementfaserplatten: Diese Materialien sind ebenfalls stabil und können Fliesenkleber gut aufnehmen. Sie sollten jedoch vor dem Auftragen des Klebers grundiert werden, um eine gute Haftung zu gewährleisten.
  • Holz, Metall und flexible Kunststoffe: Diese Materialien sind in der Regel nicht geeignet für die Verwendung von Fliesenkleber. Sie können sich mit der Zeit verformen oder ausdehnen, was dazu führen kann, dass die Fliesen sich lösen oder brechen.

Es ist immer ratsam, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen, wenn es um die Verwendung von Fliesenkleber geht. Einige Klebstoffe können speziell für bestimmte Oberflächen entwickelt worden sein, und es ist wichtig, diese Anweisungen zu befolgen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Entfernen von Fliesenkleber

Das Entfernen von Fliesenkleber kann eine mühsame Aufgabe sein, aber mit den richtigen Werkzeugen und Techniken kann es effektiv durchgeführt werden. Hier sind die Schritte, die du befolgen musst:

  1. Werkzeuge vorbereiten: Du benötigst einen Spachtel, einen Hammer und einen Meißel. Stelle sicher, dass alle Werkzeuge sauber und scharf sind, um die Arbeit zu erleichtern.
  2. Fliesen entfernen: Beginne mit dem Entfernen der Fliesen. Verwende den Hammer und den Meißel, um die Fliesen vorsichtig zu entfernen. Sei vorsichtig, um die Wand oder den Boden nicht zu beschädigen.
  3. Fliesenkleber entfernen: Nachdem die Fliesen entfernt wurden, kannst du den Fliesenkleber sehen. Verwende den Spachtel, um den Kleber abzukratzen. Es kann einige Zeit dauern, aber sei geduldig und arbeite sorgfältig.
  4. Fläche reinigen: Nachdem der gesamte Kleber entfernt wurde, reinige die Fläche gründlich. Verwende einen Staubsauger, um alle Reste zu entfernen und die Fläche für die nächste Aufgabe vorzubereiten.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Entfernen von Fliesenkleber eine staubige Arbeit ist. Trage daher immer eine Schutzbrille und einen Mundschutz, um dich zu schützen. Außerdem ist es ratsam, den Raum gut zu lüften, um die Staubbelastung zu minimieren.

Sicherheitsmaßnahmen beim Umgang mit Fliesenkleber

Beim Arbeiten mit Fliesenkleber ist es wichtig, bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, um gesundheitliche Risiken zu minimieren. Hier sind einige wichtige Punkte, die man beachten sollte:

  • Schutzausrüstung tragen: Tragen Sie immer geeignete Schutzausrüstung, einschließlich Handschuhe, Schutzbrille und bei Bedarf eine Atemschutzmaske. Dies verhindert, dass der Fliesenkleber Haut, Augen oder Atemwege reizt.
  • Gute Belüftung sicherstellen: Arbeiten Sie in einem gut belüfteten Bereich, um die Exposition gegenüber Dämpfen zu minimieren. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie eine geeignete Atemschutzmaske.
  • Richtige Handhabung und Lagerung: Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zur Handhabung und Lagerung des Fliesenklebers. Bewahren Sie ihn außerhalb der Reichweite von Kindern auf und vermeiden Sie den Kontakt mit Haut und Augen.
  • Erste Hilfe Kenntnisse: Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was im Falle einer Exposition zu tun ist. Dies kann das Ausspülen der Augen mit Wasser, das Waschen der Haut oder das Suchen nach medizinischer Hilfe beinhalten.

Indem Sie diese Sicherheitsmaßnahmen beachten, können Sie sicherstellen, dass Sie den Fliesenkleber sicher und effektiv verwenden.

Die richtige Lagerung von Fliesenkleber

Die Lagerung von Fliesenkleber erfordert einige spezifische Bedingungen, um seine Qualität und Wirksamkeit zu erhalten. Zunächst sollte der Fliesenkleber immer in einem trockenen und kühlen Raum gelagert werden. Feuchtigkeit und Hitze können die chemischen Eigenschaften des Klebers beeinträchtigen und seine Haftfähigkeit verringern.

Es ist auch wichtig, den Fliesenkleber in einem verschlossenen Behälter aufzubewahren. Dies verhindert, dass Luft und Feuchtigkeit in den Behälter eindringen und den Kleber verderben. Ein gut verschlossener Behälter hilft auch, den Kleber vor Schädlingen und Schmutz zu schützen.

Wenn der Fliesenkleber in Säcken geliefert wird, sollten diese nicht auf dem Boden gelagert werden. Stattdessen sollten sie auf Paletten oder Regalen gelagert werden, um sie vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen.

Es ist auch ratsam, den Fliesenkleber nicht länger als das auf der Verpackung angegebene Verfallsdatum zu lagern. Nach diesem Datum kann der Kleber seine Haftfähigkeit verlieren und sollte nicht mehr verwendet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die richtige Lagerung von Fliesenkleber entscheidend ist, um seine Qualität und Wirksamkeit zu erhalten. Durch die Beachtung dieser einfachen Richtlinien kann man sicherstellen, dass der Fliesenkleber seine optimale Leistung erbringt und die Fliesen sicher und dauerhaft befestigt werden.

Empfehlenswerte Marken von Fliesenkleber

Es gibt eine Vielzahl von Marken, die hochwertigen Fliesenkleber produzieren. Hier sind einige der am besten bewerteten Marken:

  • Schönox: Bekannt für ihre hochwertigen Bauprodukte, bietet Schönox eine Reihe von Fliesenklebern an, die für verschiedene Arten von Fliesen und Oberflächen geeignet sind.
  • Sika: Sika ist eine weltweit anerkannte Marke, die für ihre langlebigen und zuverlässigen Fliesenkleber bekannt ist. Ihre Produkte sind einfach zu verwenden und bieten eine starke Haftung.
  • Mapei: Mapei ist eine weitere führende Marke in der Baubranche. Ihr Fliesenkleber ist bekannt für seine hervorragende Haftung und Langlebigkeit.
  • Weber: Weber bietet eine breite Palette von Fliesenklebern an, die für verschiedene Anwendungen und Materialien geeignet sind. Ihre Produkte sind einfach zu mischen und aufzutragen.
  • Ardex: Ardex ist bekannt für ihre hochwertigen Bauprodukte, einschließlich Fliesenkleber. Ihre Produkte bieten eine starke Haftung und sind langlebig.

Bei der Auswahl des richtigen Fliesenklebers ist es wichtig, die spezifischen Anforderungen Ihres Projekts zu berücksichtigen, einschließlich der Art der Fliesen, der Oberfläche, auf der sie verlegt werden, und der Umgebungsbedingungen.

Wie berechnet man die benötigte Menge an Fliesenkleber?

Die benötigte Menge an Fliesenkleber hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die Größe der Fliesen, die Beschaffenheit des Untergrunds und die Art des Klebers. Im Allgemeinen gilt jedoch folgende Berechnung:

  1. Bestimme die Fläche, die gefliest werden soll, indem du Länge mal Breite rechnest.
  2. Prüfe die Angaben auf der Verpackung des Fliesenklebers. Dort ist angegeben, wie viel Kleber pro Quadratmeter benötigt wird.
  3. Multipiziere die ermittelte Fläche mit dem Verbrauch pro Quadratmeter. Das Ergebnis ist die benötigte Menge an Fliesenkleber in Kilogramm.

Beachte, dass diese Berechnung eine Schätzung ist. Je nach Beschaffenheit des Untergrunds und der Fliesen kann der tatsächliche Verbrauch variieren. Es ist daher ratsam, immer etwas mehr Kleber zu kaufen, um sicherzugehen, dass genug Material vorhanden ist.

Die korrekte Berechnung und Anwendung von Fliesenkleber ist entscheidend für ein gutes und langlebiges Ergebnis beim Fliesenlegen. Daher sollte man sich im Zweifelsfall immer an einen Fachmann wenden.

Kann man Fliesenkleber selbst herstellen?

Nein, es ist nicht empfehlenswert, Fliesenkleber selbst herzustellen. Fliesenkleber ist ein speziell formuliertes Produkt, das eine Reihe von Materialien enthält, die für seine Haftfähigkeit, Flexibilität und Haltbarkeit sorgen. Diese Materialien können nicht einfach durch Hausmittel ersetzt werden. Darüber hinaus erfordert die Herstellung von Fliesenkleber spezielle Ausrüstung und Kenntnisse, um sicherzustellen, dass die Mischung korrekt ist. Ein falsch hergestellter Fliesenkleber kann zu Problemen wie schlechter Haftung, Rissen oder sogar dem Ablösen der Fliesen führen. Daher ist es am besten, kommerziell hergestellten Fliesenkleber zu verwenden, der auf die spezifischen Anforderungen Ihrer Fliesen und Ihres Untergrunds abgestimmt ist.

Wie lange ist Fliesenkleber haltbar?

Die Haltbarkeit von Fliesenkleber kann stark variieren, abhängig von der Art des Klebers und den Lagerbedingungen. Im Allgemeinen ist Fliesenkleber jedoch etwa 12 Monate haltbar, wenn er korrekt gelagert wird. Dies bedeutet, dass der Kleber in einem trockenen, kühlen Raum aufbewahrt werden sollte, fern von direktem Sonnenlicht und extremen Temperaturen. Nach dem Öffnen sollte der Fliesenkleber innerhalb von etwa 6 Monaten verwendet werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Haltbarkeit von Fliesenkleber nach dem Mischen stark reduziert wird, oft auf nur wenige Stunden. Daher sollte immer nur so viel Kleber gemischt werden, wie tatsächlich benötigt wird.

Was kostet Fliesenkleber?

Der Preis für Fliesenkleber kann stark variieren, abhängig von der Marke, der Qualität und der Menge, die Sie benötigen. Im Durchschnitt können Sie erwarten, zwischen 5 € und 50 € pro Sack zu zahlen. Ein Sack mit 25kg kostet in der Regel zwischen 15 € und 30 €. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie möglicherweise mehr als einen Sack benötigen, abhängig von der Größe Ihres Projekts. Es ist auch ratsam, einen hochwertigen Fliesenkleber zu wählen, um sicherzustellen, dass Ihre Fliesen gut haften und lange halten.

Wo kann man Fliesenkleber kaufen?

Fliesenkleber kann man an verschiedenen Orten kaufen. Ein gängiger Ort ist der Baumarkt. Hier gibt es eine große Auswahl an Fliesenklebern verschiedener Marken und für unterschiedliche Anwendungen. Baumärkte wie Bauhaus, Hornbach oder Obi führen in der Regel eine breite Palette an Fliesenklebern.

Ein weiterer Ort, an dem man Fliesenkleber kaufen kann, ist das Internet. Online-Shops wie Amazon, eBay oder spezialisierte Baustoffhändler bieten eine Vielzahl von Fliesenklebern an. Der Vorteil des Online-Kaufs ist, dass man die Produkte bequem von zu Hause aus bestellen und direkt an die Haustür liefern lassen kann.

Zudem kann man Fliesenkleber auch direkt beim Fliesenleger oder im Fachhandel erwerben. Diese bieten oft eine professionelle Beratung und können spezifische Produkte empfehlen, die auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten sind.

  • Baumarkt: Große Auswahl, verschiedene Marken
  • Internet: Bequem von zu Hause aus bestellen, Lieferung an die Haustür
  • Fachhandel/Fliesenleger: Professionelle Beratung, spezifische Produkte

Umweltfreundliche Alternativen zu Fliesenkleber

Ja, es gibt umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichem Fliesenkleber. Eine Option ist der ökologische Fliesenkleber. Dieser ist frei von schädlichen Chemikalien und basiert auf natürlichen Rohstoffen wie Kalk, Sand und Wasser. Er ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gesundheitlich unbedenklich.

Eine weitere Alternative ist der Lehm-Fliesenkleber. Lehm ist ein nachhaltiger Rohstoff, der keine schädlichen Emissionen verursacht. Zudem hat er hervorragende feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften und trägt zu einem gesunden Raumklima bei.

Es gibt auch Fliesenkleber auf Silikatbasis. Diese sind frei von Lösungsmitteln und Weichmachern und daher ebenfalls eine umweltfreundliche Wahl.

Bei der Auswahl eines umweltfreundlichen Fliesenklebers sollte man auf entsprechende Zertifikate und Siegel achten, die die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit des Produkts bestätigen.

Hier ein Kinderwitz zum Thema Fliesenkleber

Warum hat der Fliesenkleber Angst vor dem Spielplatz? Weil er nicht feststecken will!

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK