Elektrogrills Online Shop - Hochwertige Grills für perfektes Grillvergnügen

Entdecken Sie unsere Auswahl an hochwertigen Elektrogrills, die perfekt für den Balkon, die Terrasse oder den Garten geeignet sind. Unsere Elektrogrills bieten eine einfache und sichere Möglichkeit, köstliche Grillgerichte zuzubereiten. Sie sind leicht zu bedienen, schnell zu erhitzen und einfach zu reinigen. Mit verschiedenen Größen und Modellen, die von kompakten Tischgrills bis hin zu größeren Standgrills reichen, haben wir den perfekten Elektrogrill für jeden Bedarf. Genießen Sie das ganze Jahr über das Grillvergnügen, unabhängig vom Wetter. Unsere Elektrogrills sind die ideale Lösung für alle, die den Geschmack von frisch gegrilltem Essen lieben.

Vorteile von Elektrogrills

Elektrogrills bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber Gas- oder Holzkohlegrills. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Sicherheit: Elektrogrills erzeugen keine offenen Flammen und minimieren so das Risiko von Bränden. Sie produzieren auch keinen Rauch, was sie ideal für den Innenbereich macht.
  • Einfache Bedienung: Elektrogrills sind einfach zu bedienen. Sie benötigen nur eine Steckdose und erreichen schnell die gewünschte Temperatur. Die Temperatur lässt sich zudem leicht regulieren.
  • Sauberkeit: Im Vergleich zu Gas- und Holzkohlegrills sind Elektrogrills sauberer. Sie erzeugen keine Asche und hinterlassen keine unangenehmen Gerüche.
  • Umweltfreundlichkeit: Da Elektrogrills keinen Brennstoff verbrennen, emittieren sie keine schädlichen Gase. Wenn der Strom aus erneuerbaren Quellen stammt, sind sie eine umweltfreundliche Option.
  • Kosteneffizienz: Elektrogrills sind in der Regel günstiger in der Anschaffung und im Betrieb als Gas- oder Holzkohlegrills.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Elektrogrills eine sichere, einfache, saubere und umweltfreundliche Alternative zu Gas- und Holzkohlegrills darstellen.

Wie funktioniert ein Elektrogrill?

Ein Elektrogrill ist ein Grillgerät, das elektrische Energie nutzt, um Wärme zu erzeugen und Lebensmittel zu garen. Im Gegensatz zu traditionellen Holzkohle- oder Gasgrills, die eine offene Flamme verwenden, erzeugt ein Elektrogrill Wärme durch elektrische Heizelemente.

Die Funktionsweise eines Elektrogrills ist recht einfach. Wenn der Grill an eine Stromquelle angeschlossen und eingeschaltet wird, fließt elektrischer Strom durch die Heizelemente. Diese Elemente werden dadurch heiß und geben diese Wärme an die Grillplatte ab. Die Grillplatte ist in der Regel aus Metall und leitet die Wärme effizient auf die darauf platzierten Lebensmittel.

Die Temperatur des Elektrogrills kann durch einen Regler eingestellt werden. Dieser Regler steuert die Menge an Strom, die durch die Heizelemente fließt, und damit die erzeugte Wärme. Einige Elektrogrills haben auch eine automatische Abschaltfunktion, die den Grill ausschaltet, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist, um ein Überhitzen oder Verbrennen der Lebensmittel zu verhindern.

Elektrogrills sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, von kleinen Tischgrills bis hin zu großen Standgrills. Sie sind ideal für Orte, an denen offene Flammen verboten sind, wie z.B. in Wohnungen oder auf Balkonen. Zudem sind sie einfach zu bedienen und zu reinigen, da sie keine Asche oder verbrannte Holzkohle hinterlassen.

  • Vorteile: Einfache Bedienung, sauberes Grillen, keine offene Flamme, Temperaturregelung
  • Nachteile: Benötigt Stromquelle, erzeugt weniger Raucharoma als Holzkohle- oder Gasgrills

Sicherheitsmaßnahmen beim Gebrauch eines Elektrogrills

Die Sicherheit beim Grillen mit einem Elektrogrill ist von großer Bedeutung. Hier sind einige wichtige Sicherheitsmaßnahmen, die Sie beachten sollten:

  • Stabiler Standort: Stellen Sie sicher, dass der Elektrogrill auf einer stabilen, ebenen Fläche steht, um ein Umkippen zu verhindern.
  • Abstand halten: Halten Sie den Grill von brennbaren Materialien fern und achten Sie darauf, dass Kinder und Haustiere nicht in die Nähe des heißen Grills kommen.
  • Überhitzung vermeiden: Lassen Sie den Grill nicht unbeaufsichtigt und vermeiden Sie eine Überhitzung, indem Sie die Temperatur regelmäßig kontrollieren.
  • Elektrische Sicherheit: Verwenden Sie nur geprüfte und sichere Elektroanschlüsse. Vermeiden Sie die Verwendung von Verlängerungskabeln, wenn möglich.
  • Reinigung: Reinigen Sie den Grill regelmäßig, um Fettansammlungen zu vermeiden, die Brände verursachen können.
  • Abkühlen lassen: Lassen Sie den Grill nach dem Gebrauch vollständig abkühlen, bevor Sie ihn reinigen oder wegstellen.

Indem Sie diese Sicherheitsmaßnahmen beachten, können Sie das Grillen mit Ihrem Elektrogrill sicher und angenehm gestalten.

Reinigung und Pflege eines Elektrogrills

Die Reinigung und Pflege eines Elektrogrills ist wichtig, um seine Langlebigkeit zu gewährleisten und die Qualität des Grillguts zu erhalten. Hier sind einige Schritte, die du befolgen kannst:

  1. Abschalten und Abkühlen lassen: Schalte den Elektrogrill aus und lasse ihn vollständig abkühlen, bevor du mit der Reinigung beginnst.
  2. Abnehmbare Teile entfernen: Entferne alle abnehmbaren Teile wie Grillroste und Fettauffangschalen. Diese können separat gereinigt werden.
  3. Reinigung der Grillroste: Verwende eine Grillbürste, um verbrannte Lebensmittelreste von den Grillrosten zu entfernen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du die Roste in warmem Seifenwasser einweichen.
  4. Reinigung der Fettauffangschale: Leere die Fettauffangschale und reinige sie mit warmem Seifenwasser. Achte darauf, alle Fettreste zu entfernen.
  5. Reinigung des Grillkörpers: Mit einem feuchten Tuch und milder Seifenlauge kannst du den Grillkörper abwischen. Vermeide es, Wasser direkt auf die elektrischen Komponenten zu sprühen.
  6. Trocknen: Lasse alle Teile vollständig trocknen, bevor du den Grill wieder zusammenbaust.
  7. Pflege: Um den Grill zu pflegen und Rost zu vermeiden, kannst du die Grillroste mit etwas Speiseöl einreiben. Dies schützt sie und erleichtert das nächste Grillen.

Indem du diese Schritte regelmäßig durchführst, kannst du sicherstellen, dass dein Elektrogrill lange hält und immer bereit für das nächste Grillfest ist.

Stromverbrauch eines Elektrogrills

Der Stromverbrauch eines Elektrogrills hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe des Grills, der Temperatur, die zum Grillen benötigt wird, und der Dauer des Grillvorgangs. Im Durchschnitt verbraucht ein Elektrogrill etwa 2000 Watt pro Stunde. Das bedeutet, wenn Sie Ihren Grill eine Stunde lang auf voller Leistung betreiben, verbrauchen Sie 2 Kilowattstunden Strom. Dieser Verbrauch kann jedoch variieren, je nachdem, wie Sie Ihren Grill verwenden. Zum Beispiel, wenn Sie Ihren Grill auf einer niedrigeren Temperatur betreiben oder ihn nicht die ganze Zeit auf voller Leistung laufen lassen, könnte der Stromverbrauch niedriger sein.

Stromkosten eines Elektrogrills

Die Kosten für den Betrieb eines Elektrogrills hängen von den Strompreisen in Ihrer Region ab. Angenommen, der durchschnittliche Strompreis beträgt 0,30 Euro pro Kilowattstunde, dann würde eine Stunde Grillen auf voller Leistung Sie etwa 0,60 Euro kosten. Dies ist jedoch nur ein Durchschnittswert und die tatsächlichen Kosten können je nach Ihrem spezifischen Stromtarif variieren.

Stromspartipps für Elektrogrills

  • Vorheizen: Heizen Sie Ihren Grill vor, bevor Sie das Essen darauf legen. Dies kann dazu beitragen, die Grillzeit zu verkürzen und somit Strom zu sparen.
  • Temperaturkontrolle: Verwenden Sie die Temperaturregelung Ihres Grills, um die Hitze zu regulieren und unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden.
  • Grillabdeckung: Eine Grillabdeckung kann dazu beitragen, die Hitze im Grill zu halten und so den Stromverbrauch zu reduzieren.

Arten von Elektrogrills

Es gibt verschiedene Arten von Elektrogrills auf dem Markt, die sich in ihrer Bauweise, Größe und Funktionalität unterscheiden. Hier sind die gängigsten Arten:

  • Tischgrills: Diese kompakten Grills sind ideal für den Einsatz auf dem Tisch oder der Arbeitsplatte. Sie sind leicht zu transportieren und zu reinigen, bieten aber weniger Grillfläche als größere Modelle.
  • Standgrills: Diese Grills sind größer und stehen auf eigenen Beinen. Sie bieten mehr Grillfläche und sind oft mit zusätzlichen Funktionen wie Temperaturreglern und Warmhaltezonen ausgestattet.
  • Grillplatten: Diese flachen Grills haben eine glatte oder geriffelte Oberfläche und sind ideal zum Grillen von Gemüse, Fisch und kleineren Fleischstücken. Sie heizen schnell auf und sind leicht zu reinigen.
  • Kontaktgrills: Diese Grills haben zwei Grillplatten, die das Grillgut von beiden Seiten gleichzeitig garen. Sie sind ideal für Sandwiches, Paninis und Steaks und können oft auch zum Überbacken verwendet werden.
  • Raclette-Grills: Diese Grills kombinieren einen Tischgrill mit kleinen Pfännchen, in denen Käse und andere Zutaten geschmolzen werden können. Sie sind ideal für gesellige Mahlzeiten und bieten eine Vielzahl von Zubereitungsmöglichkeiten.

Bei der Auswahl eines Elektrogrills sollten Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben berücksichtigen. Alle genannten Grilltypen bieten ihre eigenen Vorteile und können das Grillen zu einem angenehmen und leckeren Erlebnis machen.

Top-Marken für Elektrogrills

Es gibt eine Vielzahl von Marken, die hochwertige Elektrogrills herstellen. Hier sind einige der besten:

  • Weber: Weber ist bekannt für seine langlebigen und leistungsstarken Elektrogrills. Sie bieten eine Vielzahl von Modellen, die sich in Größe und Funktionen unterscheiden.
  • George Foreman: George Foreman Grills sind bekannt für ihre kompakten und effizienten Elektrogrills. Sie sind ideal für kleine Räume und schnelles Grillen.
  • Severin: Severin ist eine deutsche Marke, die für ihre robusten und zuverlässigen Elektrogrills bekannt ist. Sie bieten eine breite Palette von Modellen, die für verschiedene Grillbedürfnisse geeignet sind.
  • Tefal: Tefal ist eine weitere beliebte Marke, die für ihre innovativen und benutzerfreundlichen Elektrogrills bekannt ist. Ihre Grills sind oft mit einzigartigen Funktionen wie automatischer Temperaturregelung und abnehmbaren Grillplatten ausgestattet.
  • Philips: Philips bietet eine Reihe von Elektrogrills, die für ihre Leistung und Benutzerfreundlichkeit bekannt sind. Sie sind oft mit Funktionen wie rauchfreiem Grillen und einfachem Reinigungssystem ausgestattet.

Bei der Auswahl des besten Elektrogrills ist es wichtig, die spezifischen Grillbedürfnisse und den verfügbaren Platz zu berücksichtigen. Alle oben genannten Marken bieten eine Vielzahl von Modellen, die auf verschiedene Bedürfnisse und Budgets zugeschnitten sind.

Welche Größe sollte ein Elektrogrill für eine vierköpfige Familie haben?

Ein Elektrogrill für eine vierköpfige Familie sollte eine Grillfläche von mindestens 40 x 30 cm haben. Diese Größe bietet genügend Platz, um mehrere Portionen gleichzeitig zu grillen. Einige Modelle haben zusätzlich eine Warmhaltezone, die sehr praktisch sein kann, um das Essen warm zu halten, während der Rest des Essens gegrillt wird. Es ist auch wichtig, auf die Leistung des Grills zu achten. Ein Grill mit einer Leistung von mindestens 2000 Watt ist empfehlenswert, um eine gleichmäßige und schnelle Erhitzung zu gewährleisten.

Welche weiteren Aspekte sind bei der Auswahl eines Elektrogrills zu beachten?

  • Material: Ein Grill aus hochwertigem Material wie Edelstahl oder emailliertem Stahl ist langlebiger und einfacher zu reinigen.
  • Temperaturregelung: Ein Grill mit einstellbarer Temperatur bietet mehr Flexibilität beim Grillen verschiedener Arten von Lebensmitteln.
  • Sicherheit: Ein Grill mit einer automatischen Abschaltfunktion und einem Überhitzungsschutz bietet zusätzliche Sicherheit.
  • Zubehör: Einige Grills kommen mit nützlichem Zubehör wie Grillzangen, Abdeckhauben oder zusätzlichen Grillplatten.

Die Auswahl des richtigen Elektrogrills hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben der Familie ab. Es ist immer eine gute Idee, vor dem Kauf Bewertungen und Produktbeschreibungen zu lesen, um sicherzustellen, dass der Grill alle gewünschten Funktionen hat.

Kann ich einen Elektrogrill auch in Innenräumen verwenden?

Ja, einen Elektrogrill können Sie definitiv auch in Innenräumen verwenden. Im Gegensatz zu Gas- oder Holzkohlegrills erzeugen Elektrogrills keine schädlichen Abgase wie Kohlenmonoxid, weshalb sie sicher in geschlossenen Räumen verwendet werden können. Sie erzeugen auch weniger Rauch, was sie ideal für den Innenbereich macht. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass der Raum gut belüftet ist, um eventuell entstehenden Dampf oder Rauch abzuleiten. Zudem sollte der Grill auf einer hitzebeständigen Unterlage stehen und genügend Abstand zu brennbaren Materialien haben.

Lebensmittel, die auf einem Elektrogrill zubereitet werden können

Ein Elektrogrill ist ein vielseitiges Küchengerät, das eine Vielzahl von Lebensmitteln zubereiten kann. Hier sind einige Beispiele:

  • Fleisch: Steaks, Hähnchenbrust, Würstchen, Burger und andere Fleischsorten können auf einem Elektrogrill perfekt gegrillt werden.
  • Fisch: Ganze Fische, Fischfilets oder Meeresfrüchte wie Garnelen und Muscheln sind ebenfalls geeignet.
  • Gemüse: Fast alle Gemüsesorten, einschließlich Paprika, Zucchini, Auberginen, Pilze und Maiskolben, können gegrillt werden.
  • Obst: Überraschenderweise können auch einige Obstsorten, wie Ananas, Pfirsiche oder Wassermelone, auf dem Grill zubereitet werden und erhalten so ein einzigartiges Aroma.
  • Sandwiches und Pizza: Mit einem Elektrogrill können Sie sogar Sandwiches und Pizza grillen, was ihnen einen knusprigen und rauchigen Geschmack verleiht.

Die Möglichkeiten sind nahezu endlos und hängen von Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrer Kreativität ab. Ein Elektrogrill ist ein großartiges Werkzeug, um gesunde und leckere Mahlzeiten zuzubereiten.

Wie lange dauert es, bis ein Elektrogrill die richtige Temperatur erreicht hat?

Die Aufheizzeit eines Elektrogrills kann je nach Modell und Leistung variieren. Im Allgemeinen dauert es jedoch etwa 10 bis 15 Minuten, bis der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat. Einige hochwertige Modelle können sogar in weniger als 10 Minuten aufheizen. Es ist wichtig, den Grill vor dem Grillen vorzuheizen, um eine gleichmäßige Hitzeverteilung und optimale Grillergebnisse zu gewährleisten. Ein guter Tipp ist, den Grill auf die höchste Einstellung zu stellen und dann auf die gewünschte Temperatur herunterzuregeln, sobald er aufgeheizt ist.

Funktionen eines guten Elektrogrills

Ein guter Elektrogrill sollte über eine Reihe von Funktionen verfügen, um optimale Grillergebnisse zu erzielen und eine einfache Handhabung zu gewährleisten. Hier sind einige wichtige Funktionen, die ein Elektrogrill haben sollte:

  • Temperaturregelung: Eine präzise Temperaturregelung ist entscheidend für das Garen von verschiedenen Arten von Lebensmitteln. Ein guter Elektrogrill sollte über einen Temperaturregler verfügen, der es ermöglicht, die Hitze nach Bedarf anzupassen.
  • Grillfläche: Die Größe der Grillfläche ist ein weiterer wichtiger Faktor. Sie sollte groß genug sein, um eine ausreichende Menge an Lebensmitteln gleichzeitig grillen zu können.
  • Antihaftbeschichtung: Eine Antihaftbeschichtung auf der Grillfläche erleichtert das Grillen und die Reinigung des Grills. Sie verhindert, dass Lebensmittel am Grill haften bleiben.
  • Abnehmbare Teile: Ein guter Elektrogrill sollte über abnehmbare Teile verfügen, die eine einfache Reinigung ermöglichen. Dazu gehören in der Regel der Grillrost und die Fettauffangschale.
  • Sicherheitsfunktionen: Sicherheitsfunktionen wie eine automatische Abschaltung und ein Überhitzungsschutz sind ebenfalls wichtig, um Unfälle zu vermeiden.

Zusätzlich können einige Elektrogrills über zusätzliche Funktionen wie eine Warmhaltefunktion, einen Deckel für indirektes Grillen oder sogar eine Rauchfunktion für ein authentisches Grillaroma verfügen.

Preis eines guten Elektrogrills

Der Preis für einen guten Elektrogrill kann stark variieren, abhängig von Marke, Modell und Funktionen. Im Allgemeinen können Sie erwarten, dass ein qualitativ hochwertiger Elektrogrill zwischen 50 und 300 Euro kostet. Einfachere Modelle sind in der Regel günstiger, während High-End-Modelle mit zusätzlichen Funktionen wie Temperaturregelung, Antihaftbeschichtung und größerer Grillfläche mehr kosten können.

  • Einsteigermodelle: Diese kosten in der Regel zwischen 50 und 100 Euro. Sie bieten grundlegende Funktionen und sind ideal für Gelegenheitsgriller oder Personen mit begrenztem Platz.
  • Mittelklassemodelle: Diese kosten in der Regel zwischen 100 und 200 Euro. Sie bieten zusätzliche Funktionen wie Temperaturregelung und sind oft größer und langlebiger.
  • High-End-Modelle: Diese kosten in der Regel über 200 Euro. Sie bieten Premium-Funktionen wie eine große Grillfläche, hohe Leistung und hochwertige Materialien.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis nicht immer die Qualität widerspiegelt. Einige günstigere Modelle können ebenso gut funktionieren wie teurere. Es ist daher ratsam, Produktbewertungen zu lesen und verschiedene Modelle zu vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Wo kann ich einen Elektrogrill kaufen?

Elektrogrills können Sie in verschiedenen Geschäften und Online-Plattformen erwerben. Hier sind einige Optionen:

  • Baumärkte: Große Baumärkte wie Bauhaus, Hornbach oder Obi führen oft eine Auswahl an Elektrogrills in ihrem Sortiment.
  • Elektronikfachmärkte: Elektronikfachmärkte wie Media Markt oder Saturn bieten ebenfalls Elektrogrills an.
  • Möbelhäuser: Einige Möbelhäuser wie Ikea verkaufen auch Elektrogrills, insbesondere während der Grillsaison.
  • Online-Shops: Online-Plattformen wie Amazon, eBay oder der Online-Shop von Lidl bieten eine breite Palette von Elektrogrills an, die direkt zu Ihnen nach Hause geliefert werden können.

Beim Kauf eines Elektrogrills sollten Sie auf die Leistung, die Größe der Grillfläche und zusätzliche Funktionen wie eine Temperaturregelung achten. Es ist auch ratsam, Kundenbewertungen zu lesen, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.

Zubehörteile für Elektrogrills

Elektrogrills sind für ihre Einfachheit und Bequemlichkeit bekannt. Es gibt jedoch auch spezielle Zubehörteile, die das Grillen noch angenehmer machen können. Hier sind einige davon:

  • Grillabdeckungen: Diese schützen Ihren Elektrogrill vor Witterungseinflüssen und verlängern seine Lebensdauer.
  • Grillbürsten: Mit diesen können Sie Ihren Grill nach dem Gebrauch leicht reinigen.
  • Grillzangen: Sie sind ein unverzichtbares Werkzeug zum Wenden und Servieren von Grillgut.
  • Grillplatten: Sie sind ideal für das Grillen von kleinerem Grillgut, das durch den Grillrost fallen könnte.
  • Thermometer: Sie helfen dabei, die perfekte Temperatur für Ihr Grillgut zu erreichen.

Es ist wichtig, beim Kauf von Zubehörteilen auf die Qualität und die Kompatibilität mit Ihrem speziellen Elektrogrill zu achten. So können Sie das Beste aus Ihrem Grill-Erlebnis herausholen.

Hier ein Kinderwitz zum Thema Elektrogrills

Warum nehmen Elefanten keinen Elektrogrill mit ins Schwimmbad? Weil sie keine Steckdose finden können!

Es gibt keine Produkte in dieser Sektion

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK