Augenbohnen Shop - Hochwertige Auswahl an Augenbohnen und Bio-Produkten

Augenbohnen sind eine Art von Hülsenfrüchten, die für ihre markante schwarze Markierung bekannt sind, die an ein Auge erinnert. Sie sind reich an Ballaststoffen, Proteinen und wichtigen Mineralien und können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden. Ob in Suppen, Eintöpfen oder Salaten, diese vielseitigen Bohnen verleihen jedem Gericht eine herzhafte Note. Sie sind auch eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle, was sie zu einer beliebten Wahl für Vegetarier und Veganer macht. Entdecken Sie die kulinarischen Möglichkeiten mit unseren hochwertigen Augenbohnen und bereichern Sie Ihre Küche mit diesem nahrhaften und leckeren Lebensmittel.

Was sind Augenbohnen?

Augenbohnen, auch bekannt als Black Eyed Peas, sind eine Art von Hülsenfrüchten, die für ihre markante schwarze "Augen"-Markierung bekannt sind. Sie sind reich an Protein, Ballaststoffen und verschiedenen Vitaminen und Mineralien, was sie zu einer gesunden Ergänzung für jede Ernährung macht. Augenbohnen sind vielseitig und können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, von Salaten und Suppen bis hin zu Eintöpfen und Currys.

  • Nährstoffreich: Augenbohnen sind eine ausgezeichnete Quelle für Protein, Ballaststoffe, Folsäure und verschiedene andere Nährstoffe. Sie sind auch fettarm und kalorienarm, was sie zu einer guten Wahl für eine gesunde Ernährung macht.
  • Vielseitig: Mit ihrem milden Geschmack und ihrer festen Textur können Augenbohnen in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden. Sie können gekocht, gebraten, gebacken oder sogar roh in Salaten verwendet werden.
  • Gesundheitliche Vorteile: Die in Augenbohnen enthaltenen Nährstoffe können dazu beitragen, das Risiko für verschiedene Gesundheitsprobleme zu senken, einschließlich Herzkrankheiten und bestimmten Arten von Krebs. Sie können auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Verdauung zu unterstützen.

Obwohl Augenbohnen in vielen Teilen der Welt angebaut werden, sind sie besonders in der südlichen Küche der USA und in der afrikanischen Küche beliebt. Sie sind das ganze Jahr über erhältlich und können frisch, getrocknet oder in Dosen gekauft werden.

Ursprung der Augenbohnen

Die Augenbohnen, auch bekannt als Black Eyed Peas, stammen ursprünglich aus Westafrika. Sie sind eine der ältesten Kulturpflanzen und wurden bereits vor über 5000 Jahren angebaut. Heute sind sie weltweit verbreitet und besonders in der südlichen Küche der USA beliebt.

Anbau von Augenbohnen

Der Anbau von Augenbohnen beginnt mit der Auswahl des richtigen Standortes. Diese Bohnen bevorzugen einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden. Bevor die Samen gepflanzt werden, sollte der Boden gut vorbereitet werden. Dies beinhaltet das Entfernen von Unkraut und das Hinzufügen von Kompost oder organischem Dünger zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit.

Die Samen werden in Reihen gesät, wobei zwischen den Samen ein Abstand von etwa 15 cm und zwischen den Reihen ein Abstand von etwa 60 cm eingehalten werden sollte. Die Samen sollten etwa 2,5 cm tief in den Boden gepflanzt werden. Nach dem Pflanzen sollten die Samen gut bewässert werden.

Augenbohnen benötigen während der Wachstumsphase eine regelmäßige Bewässerung. Es ist jedoch wichtig, eine Überbewässerung zu vermeiden, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Die Pflanzen sollten auch regelmäßig auf Schädlinge und Krankheiten überprüft werden.

Die Ernte der Augenbohnen erfolgt, wenn die Hülsen fest und voll sind, aber noch grün. Sie sollten vorsichtig von den Pflanzen gepflückt werden, um die Pflanzen nicht zu beschädigen. Nach der Ernte können die Bohnen gekocht und in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden.

Der Anbau von Augenbohnen ist eine lohnende Aufgabe, die mit etwas Geduld und Sorgfalt zu einer reichen Ernte führen kann.

Nährstoffe in Augenbohnen

Augenbohnen sind eine ausgezeichnete Quelle für viele wichtige Nährstoffe. Sie enthalten eine hohe Menge an Protein, was sie zu einer guten Wahl für Vegetarier und Veganer macht. Zudem sind sie reich an Ballaststoffen, die zur Unterstützung der Verdauung beitragen.

  • Eisen: Augenbohnen sind eine gute Quelle für Eisen, das zur Bildung von roten Blutkörperchen beiträgt und Müdigkeit und Erschöpfung reduziert.
  • Kalium: Dieser Mineralstoff ist wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks und unterstützt die normale Funktion des Nervensystems und der Muskeln.
  • Magnesium: Magnesium trägt zur normalen Funktion des Nervensystems bei und ist wichtig für den Energiestoffwechsel.
  • Zink: Zink ist wichtig für das Immunsystem und spielt eine Rolle bei der Zellteilung und der DNA-Synthese.

Zusätzlich enthalten Augenbohnen auch kleinere Mengen an Calcium, Vitamin C und B-Vitaminen.

Zubereitung von Augenbohnen

Die Zubereitung von Augenbohnen ist ein einfacher Prozess, der aus einigen grundlegenden Schritten besteht. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie man Augenbohnen zubereitet:

  1. Einweichen: Beginnen Sie mit dem Einweichen der Augenbohnen. Legen Sie die Bohnen in eine große Schüssel und bedecken Sie sie mit kaltem Wasser. Lassen Sie die Bohnen mindestens 8 Stunden oder über Nacht einweichen. Dieser Schritt ist wichtig, um die Kochzeit zu verkürzen und die Verdaulichkeit zu verbessern.
  2. Abgießen und Spülen: Nach dem Einweichen gießen Sie das Wasser ab und spülen Sie die Bohnen gründlich ab. Dies hilft, überschüssige Stärke zu entfernen und die Bohnen für das Kochen vorzubereiten.
  3. Kochen: Geben Sie die Bohnen in einen Topf und fügen Sie frisches Wasser hinzu. Das Wasser sollte etwa 2-3 cm über den Bohnen stehen. Bringen Sie das Wasser zum Kochen, reduzieren Sie dann die Hitze und lassen Sie die Bohnen 1-2 Stunden köcheln, bis sie weich sind.
  4. Würzen: Sobald die Bohnen gekocht sind, können Sie sie nach Belieben würzen. Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zwiebeln sind gängige Gewürze für Augenbohnen.

Genießen Sie Ihre selbstgemachten Augenbohnen als Beilage oder fügen Sie sie zu Salaten, Suppen und Eintöpfen hinzu. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Protein und Ballaststoffe und eine gesunde Ergänzung zu jeder Mahlzeit.

Welche Gerichte kann man mit Augenbohnen zubereiten?

Augenbohnen, auch bekannt als Black-Eyed Peas, sind eine vielseitige Zutat, die in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden kann. Hier sind einige Beispiele:

  • Augenbohnensuppe: Eine herzhafte Suppe, die oft mit Gemüse und Gewürzen zubereitet wird.
  • Augenbohnensalat: Ein erfrischender Salat, der oft mit frischen Kräutern, Tomaten und einer leichten Vinaigrette serviert wird.
  • Augenbohnen und Reis: Ein einfaches, aber nahrhaftes Gericht, das oft mit Gewürzen und manchmal mit Fleisch zubereitet wird.
  • Augenbohnen-Curry: Ein würziges Gericht, das oft mit Reis oder Naan-Brot serviert wird.
  • Augenbohnen-Eintopf: Ein herzhafter Eintopf, der oft mit Gemüse und manchmal mit Fleisch zubereitet wird.

Augenbohnen können auch als Beilage zu Fleischgerichten serviert oder in vegetarischen und veganen Gerichten verwendet werden. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Protein und Ballaststoffe und können dazu beitragen, eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu unterstützen.

Richtige Lagerung von Augenbohnen

Um Augenbohnen richtig zu lagern, sollten sie an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Ein luftdichter Behälter ist ideal, um die Bohnen vor Feuchtigkeit und Schädlingen zu schützen. Es ist wichtig, die Bohnen regelmäßig zu überprüfen und alle beschädigten oder schimmeligen Bohnen zu entfernen, um die Qualität der restlichen Bohnen zu erhalten.

  • Kühle Lagerung: Augenbohnen sollten bei einer Temperatur von etwa 10 Grad Celsius gelagert werden. Höhere Temperaturen können dazu führen, dass die Bohnen austrocknen und ihre Qualität verlieren.
  • Trockene Lagerung: Feuchtigkeit kann dazu führen, dass Augenbohnen schimmeln oder verderben. Daher ist es wichtig, sie an einem trockenen Ort zu lagern.
  • Dunkle Lagerung: Licht kann die Qualität der Bohnen beeinträchtigen. Daher sollten sie an einem dunklen Ort gelagert werden.
  • Luftdichte Behälter: Um die Bohnen vor Feuchtigkeit und Schädlingen zu schützen, sollten sie in einem luftdichten Behälter gelagert werden.
  • Regelmäßige Kontrolle: Es ist wichtig, die Bohnen regelmäßig zu überprüfen und alle beschädigten oder schimmeligen Bohnen zu entfernen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie die Qualität Ihrer Augenbohnen über einen längeren Zeitraum erhalten und sicherstellen, dass sie immer frisch und lecker sind.

Wo kann man Augenbohnen kaufen?

Augenbohnen sind in verschiedenen Geschäften und Online-Plattformen erhältlich. Sie können sie in Supermärkten finden, insbesondere in solchen, die sich auf natürliche und biologische Produkte spezialisieren. Gesundheitskostläden führen oft auch eine Vielzahl von Bohnen, einschließlich Augenbohnen.

Wenn Sie lieber online einkaufen, gibt es viele Online-Lebensmittelgeschäfte und Marktplätze, die Augenbohnen verkaufen. Einige dieser Plattformen bieten sogar die Möglichkeit, in großen Mengen zu kaufen, was ideal ist, wenn Sie regelmäßig mit Augenbohnen kochen.

  • Amazon ist eine beliebte Online-Plattform, die eine Vielzahl von Augenbohnen anbietet. Sie können hier sowohl getrocknete als auch konservierte Augenbohnen finden.
  • eBay ist eine weitere Option, auf der Sie Augenbohnen finden können. Es ist besonders nützlich, wenn Sie nach speziellen oder schwer zu findenden Sorten suchen.
  • Online-Supermärkte wie Instacart oder Ocado haben oft auch Augenbohnen im Angebot.

Denken Sie daran, beim Kauf von Augenbohnen immer auf die Qualität und das Verfallsdatum zu achten, um sicherzustellen, dass Sie frische und gesunde Bohnen erhalten.

Gesundheitliche Vorteile von Augenbohnen

Augenbohnen, auch bekannt als Black Eyed Peas, sind eine hervorragende Quelle für wichtige Nährstoffe und bieten eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Sie sind reich an Ballaststoffen, was zur Unterstützung der Verdauungsgesundheit beiträgt. Diese Ballaststoffe können auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Risiko von Herzerkrankungen zu senken.

  • Proteinquelle: Augenbohnen sind eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliches Protein, was sie zu einer guten Wahl für Vegetarier und Veganer macht.
  • Reich an Vitaminen und Mineralien: Sie enthalten wichtige Vitamine wie Folsäure und Vitamin A sowie Mineralien wie Kalium und Magnesium.
  • Antioxidative Eigenschaften: Augenbohnen enthalten auch Antioxidantien, die dazu beitragen können, den Körper vor schädlichen freien Radikalen zu schützen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Verzehr von Augenbohnen eine einfache und leckere Möglichkeit ist, die Aufnahme wichtiger Nährstoffe zu erhöhen und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Sind Augenbohnen für bestimmte Diäten geeignet?

Ja, Augenbohnen sind für verschiedene Diäten geeignet. Sie sind eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein und Ballaststoffe, was sie zu einer guten Wahl für vegetarische und vegane Diäten macht. Darüber hinaus sind sie glutenfrei, was sie für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit geeignet macht.

  • Vegetarische und vegane Diäten: Augenbohnen sind reich an Protein, was sie zu einer guten Proteinquelle für Menschen macht, die kein Fleisch essen. Sie enthalten auch viele wichtige Vitamine und Mineralien, die in einer vegetarischen oder veganen Ernährung wichtig sind.
  • Glutenfreie Diäten: Da Augenbohnen von Natur aus glutenfrei sind, sind sie eine gute Wahl für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit.
  • Gewichtsverlust Diäten: Augenbohnen sind reich an Ballaststoffen und können dazu beitragen, das Sättigungsgefühl zu erhöhen, was dazu beitragen kann, die Kalorienaufnahme zu reduzieren und Gewichtsverlust zu unterstützen.
  • Herzgesunde Diäten: Augenbohnen sind reich an Ballaststoffen und können dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken, was zur Gesundheit des Herzens beitragen kann.

Es ist jedoch immer wichtig, eine ausgewogene Ernährung zu haben und nicht zu stark auf eine einzelne Lebensmittelquelle zu verlassen. Es ist auch ratsam, einen Ernährungsberater oder Arzt zu konsultieren, bevor man große Änderungen an der Ernährung vornimmt.

Wie lange müssen Augenbohnen gekocht werden?

Augenbohnen sollten nach dem Einweichen für etwa 60 bis 90 Minuten gekocht werden. Es ist wichtig, sie gründlich zu kochen, um ihre Textur zu verbessern und die Verdauung zu erleichtern. Die genaue Kochzeit kann jedoch je nach gewünschter Konsistenz und dem spezifischen Rezept variieren.

Kann man Augenbohnen roh essen?

Nein, das Essen von rohen Augenbohnen wird nicht empfohlen. Wie die meisten Hülsenfrüchte enthalten auch Augenbohnen natürliche Toxine, die durch das Kochen abgebaut werden. Der Verzehr von rohen Augenbohnen kann zu gesundheitlichen Problemen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen. Daher ist es wichtig, Augenbohnen vor dem Verzehr gründlich zu kochen.

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen beim Verzehr von Augenbohnen?

Im Allgemeinen sind Augenbohnen sicher und gesund zu essen. Sie sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und verschiedenen Vitaminen und Mineralien. Allerdings können sie bei einigen Menschen Nebenwirkungen verursachen.

  • Allergien: Einige Menschen können allergisch auf Augenbohnen reagieren. Symptome können Hautausschläge, Atembeschwerden oder Verdauungsprobleme sein.
  • Blähungen und Verdauungsprobleme: Wie viele andere Hülsenfrüchte können auch Augenbohnen Blähungen und Verdauungsprobleme verursachen. Dies ist auf die hohen Mengen an Ballaststoffen und bestimmten Zuckern zurückzuführen, die von einigen Menschen schwer zu verdauen sind.
  • Phytinsäure: Augenbohnen enthalten Phytinsäure, eine Substanz, die die Aufnahme bestimmter Mineralien im Körper beeinträchtigen kann. Durch Einweichen, Keimen oder Kochen der Bohnen kann der Phytinsäuregehalt jedoch reduziert werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten Menschen Augenbohnen ohne Probleme verzehren können. Wenn Sie jedoch Bedenken haben oder wenn Sie nach dem Verzehr von Augenbohnen ungewöhnliche Symptome bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Unterschiede zwischen Augenbohnen und anderen Bohnensorten

Augenbohnen, auch bekannt als Black Eyed Peas, sind eine einzigartige Bohnensorte mit spezifischen Eigenschaften, die sie von anderen Bohnensorten unterscheiden. Im Vergleich zu anderen Bohnen haben Augenbohnen einen süßlichen, erdigen Geschmack und eine glatte Textur. Sie sind bekannt für ihre charakteristische Farbe - meist cremefarben mit einem markanten schwarzen "Auge" oder Fleck.

  • Größe und Form: Augenbohnen sind kleiner und runder als die meisten anderen Bohnensorten. Sie haben eine ovale Form und sind nicht so länglich wie beispielsweise Kidneybohnen.
  • Kochzeit: Augenbohnen haben eine kürzere Kochzeit im Vergleich zu anderen Bohnensorten. Sie werden schneller weich und behalten dabei ihre Form, was sie ideal für Salate und Eintöpfe macht.
  • Nährstoffgehalt: Augenbohnen sind reich an Protein, Ballaststoffen und wichtigen Mineralien wie Kalium und Eisen. Sie haben einen niedrigeren Fettgehalt als andere Bohnensorten und sind eine gute Quelle für pflanzliches Protein.
  • Verwendung in der Küche: Augenbohnen sind vielseitig einsetzbar und können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, von Salaten und Suppen bis hin zu Eintöpfen und Beilagen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der südlichen US-Küche und der afrikanischen Küche.

Obwohl Augenbohnen einige Gemeinsamkeiten mit anderen Bohnensorten haben, machen ihre einzigartigen Eigenschaften und ihr vielseitiger Einsatz in der Küche sie zu einer ausgezeichneten Wahl für eine Vielzahl von Gerichten.

Wie sehen Augenbohnen aus?

Die Augenbohnen, auch als Black Eyed Peas bekannt, sind kleine, cremefarbene Bohnen mit einem markanten schwarzen "Auge" oder Fleck auf ihrer Oberfläche. Sie haben eine ovale Form und eine glatte Textur. Die Größe der Augenbohnen variiert, aber im Allgemeinen sind sie etwa so groß wie eine Erbse. Sie sind bekannt für ihren milden, süßlichen Geschmack und ihre feste Textur, die sich beim Kochen gut hält.

Hier ein Kinderwitz zum Thema Augenbohnen

Warum haben Augenbohnen keine Freunde? Weil sie immer so bohrend gucken!

Es gibt keine Produkte in dieser Sektion

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK