Premium Frische Kräuter Shop - Bio-Kräuter direkt zu Ihnen nach Hause geliefert

Entdecken Sie die Welt der frischen Kräuter und verleihen Sie Ihren Gerichten das gewisse Etwas. Unser Sortiment umfasst eine Vielzahl von aromatischen Kräutern, von klassischen Sorten wie Basilikum, Petersilie und Rosmarin bis hin zu exotischen Sorten wie Koriander und Zitronengras. Unsere Kräuter werden sorgfältig ausgewählt und geerntet, um Ihnen die höchste Qualität und Frische zu garantieren. Sie sind nicht nur eine Bereicherung für Ihre Küche, sondern auch eine Quelle von Vitaminen und Mineralstoffen. Verwandeln Sie Ihre Mahlzeiten in ein kulinarisches Erlebnis mit unseren frischen Kräutern.

Beste frische Kräuter für die italienische Küche

Die italienische Küche ist bekannt für ihre Verwendung von frischen Kräutern, die den Gerichten ein unverwechselbares Aroma verleihen. Hier sind einige der am häufigsten verwendeten frischen Kräuter in der italienischen Küche:

  • Basilikum: Dieses Kraut ist ein Grundbestandteil vieler italienischer Gerichte, insbesondere in der Region Ligurien, wo es für das berühmte Pesto alla Genovese verwendet wird.
  • Oregano: Oregano ist ein weiteres beliebtes Kraut in der italienischen Küche, das oft in Tomatensaucen, auf Pizzen und in Salaten verwendet wird.
  • Petersilie: Petersilie wird oft als Garnierung verwendet, aber auch in vielen Suppen, Saucen und Pasta-Gerichten.
  • Thymian: Thymian wird oft in Fleischgerichten und Eintöpfen verwendet und verleiht diesen Gerichten ein kräftiges Aroma.
  • Rosmarin: Rosmarin ist ein weiteres Kraut, das oft in Fleischgerichten und Eintöpfen verwendet wird, insbesondere in der Toskana.
  • Salbei: Salbei wird oft in Butter-Saucen verwendet und ist ein wichtiger Bestandteil des klassischen Gerichts "Saltimbocca".

Die Verwendung dieser frischen Kräuter in der italienischen Küche trägt dazu bei, dass die Gerichte einzigartig und voller Geschmack sind.

Wie lagert man frische Kräuter richtig?

Frische Kräuter können auf verschiedene Weisen gelagert werden, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Hier sind einige Methoden, die du anwenden kannst:

  • Im Kühlschrank: Wickel die Kräuter in ein feuchtes Küchentuch und leg sie in eine Plastiktüte. Bewahre sie im Gemüsefach des Kühlschranks auf. Diese Methode hält die Kräuter bis zu zwei Wochen frisch.
  • In Wasser: Stelle die Kräuterstiele in ein Glas Wasser und decke die Blätter mit einer Plastiktüte ab. Stelle das Glas in den Kühlschrank. Wechsle das Wasser alle paar Tage aus. Diese Methode hält die Kräuter bis zu drei Wochen frisch.
  • Einfrieren: Du kannst die Kräuter auch einfrieren, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Hacke die Kräuter und fülle sie in Eiswürfelformen. Gieße Wasser oder Olivenöl darüber und friere sie ein. Du kannst die gefrorenen Kräuterwürfel dann bei Bedarf verwenden.

Es ist wichtig, die Kräuter vor der Lagerung gründlich zu waschen und zu trocknen. Feuchtigkeit kann zur Bildung von Schimmel führen und die Haltbarkeit der Kräuter verkürzen.

Frische Kräuter für Fischgerichte

Frische Kräuter können den Geschmack von Fischgerichten erheblich verbessern. Hier sind einige der besten Kräuter, die Sie verwenden können:

  • Dill: Dill hat einen einzigartigen Geschmack, der gut zu Fisch passt. Es ist besonders gut für Lachs und andere fetthaltige Fische.
  • Petersilie: Petersilie ist ein vielseitiges Kraut, das zu fast jedem Fischgericht passt. Es hat einen milden Geschmack, der den Geschmack des Fisches nicht überwältigt.
  • Thymian: Thymian hat einen starken Geschmack, der gut zu kräftigen Fischsorten passt. Es ist auch gut für Fischsuppen und Eintöpfe.
  • Basilikum: Basilikum hat einen süßen und würzigen Geschmack, der gut zu Fischgerichten passt. Es ist besonders gut für mediterrane Fischgerichte.
  • Koriander: Koriander hat einen zitrusartigen Geschmack, der gut zu Fischgerichten passt. Es ist besonders gut für asiatische Fischgerichte.

Denken Sie daran, dass frische Kräuter am besten kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um ihren Geschmack zu bewahren.

Anbau von frischen Kräutern in der Küche

Der Anbau von frischen Kräutern in der eigenen Küche ist eine einfache und lohnende Aufgabe. Hier sind einige Schritte, die du befolgen kannst:

  1. Auswahl der Kräuter: Entscheide dich für Kräuter, die du häufig in deinen Gerichten verwendest. Beliebte Küchenkräuter sind Basilikum, Petersilie, Koriander, Thymian und Rosmarin.
  2. Bereitstellung von Behältern: Du benötigst Behälter mit Abflusslöchern, um Staunässe zu vermeiden. Du kannst Töpfe, Pflanzgefäße oder sogar recycelte Behälter verwenden.
  3. Auswahl des Standorts: Die meisten Kräuter benötigen viel Licht, daher ist ein Fensterbrett, das mindestens 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält, ideal.
  4. Pflanzen der Kräuter: Du kannst Kräuter aus Samen oder aus Stecklingen züchten. Fülle den Behälter mit spezieller Kräutererde und pflanze die Samen oder Stecklinge gemäß den Anweisungen auf der Verpackung.
  5. Pflege der Kräuter: Gieße die Kräuter regelmäßig, aber vermeide Überwässerung. Dünge die Pflanzen alle paar Wochen mit einem organischen Dünger.
  6. Ernte: Ernte die Kräuter, wenn sie voll ausgewachsen sind, indem du die Stängel mit einer Schere abschneidest. Verwende die frischen Kräuter sofort oder bewahre sie im Kühlschrank auf.

Mit diesen einfachen Schritten kannst du eine ständige Versorgung mit frischen Kräutern direkt in deiner Küche sicherstellen. Es ist nicht nur praktisch und kosteneffizient, sondern auch eine großartige Möglichkeit, deine Gerichte mit frischen Aromen zu bereichern.

Gesundheitliche Vorteile frischer Kräuter

Frische Kräuter haben viele gesundheitliche Vorteile im Vergleich zu getrockneten Kräutern. Erstens enthalten sie mehr Vitamine und Mineralien. Frische Kräuter sind reich an Vitaminen wie Vitamin C, Vitamin A und Vitamin K. Sie enthalten auch wichtige Mineralien wie Kalium, Kalzium und Eisen.

Zweitens haben frische Kräuter höhere antioxidative Eigenschaften. Antioxidantien helfen, freie Radikale im Körper zu bekämpfen, die Zellschäden verursachen können. Dies kann dazu beitragen, das Risiko von chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs zu verringern.

Drittens können frische Kräuter dazu beitragen, die Verdauung zu verbessern. Viele frische Kräuter, wie Minze und Petersilie, können helfen, Blähungen zu reduzieren und die Verdauung zu fördern.

Viertens können frische Kräuter die Immunität stärken. Kräuter wie Knoblauch und Oregano haben antimikrobielle Eigenschaften, die helfen können, das Immunsystem zu stärken und Infektionen zu bekämpfen.

Schließlich können frische Kräuter den Geschmack von Speisen verbessern, ohne zusätzliche Kalorien oder Natrium hinzuzufügen. Dies kann besonders vorteilhaft sein für Menschen, die versuchen, Gewicht zu verlieren oder eine gesunde Ernährung einzuhalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass während des Trocknungsprozesses einige der Nährstoffe in den Kräutern verloren gehen können. Daher ist es am besten, frische Kräuter zu verwenden, wann immer möglich, um die meisten gesundheitlichen Vorteile zu erzielen.

Geschmack von frischen Kräutern

Der Geschmack von frischen Kräutern ist oft intensiver und lebendiger als der von getrockneten Kräutern. Sie haben eine knackige Textur und ein starkes, frisches Aroma, das in vielen Gerichten hervorsticht. Frische Kräuter enthalten auch mehr ätherische Öle, die für ihren charakteristischen Geschmack und Duft verantwortlich sind. Diese Öle können beim Trocknen der Kräuter verloren gehen, was zu einem weniger intensiven Geschmack führt.

Vorteile von frischen Kräutern

  • Intensiver Geschmack: Frische Kräuter haben einen stärkeren und klareren Geschmack als getrocknete Kräuter.
  • Vielseitigkeit: Sie können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, von Salaten und Suppen bis hin zu Hauptgerichten und Desserts.
  • Gesundheitliche Vorteile: Frische Kräuter enthalten mehr Vitamine und Antioxidantien als ihre getrockneten Gegenstücke.

Verwendung von frischen Kräutern

Frische Kräuter sollten idealerweise gegen Ende des Kochvorgangs hinzugefügt werden, um ihren Geschmack und ihr Aroma zu bewahren. Sie können auch roh in Salaten verwendet oder als Garnierung für fertige Gerichte verwendet werden. Einige der beliebtesten frischen Kräuter sind Basilikum, Koriander, Petersilie, Dill und Minze.

Beliebte frische Kräuter in der veganen Küche

In der veganen Küche werden eine Vielzahl von frischen Kräutern verwendet, um den Gerichten Geschmack und Aroma zu verleihen. Hier sind einige der beliebtesten:

  • Basilikum: Dieses Kraut ist ein Grundbestandteil vieler italienischer Gerichte und verleiht veganen Pastagerichten und Pizzas einen unverwechselbaren Geschmack.
  • Koriander: Koriander ist in der mexikanischen und indischen Küche sehr beliebt und wird oft in veganen Tacos, Currys und Salaten verwendet.
  • Petersilie: Petersilie ist ein vielseitiges Kraut, das in einer Vielzahl von Gerichten verwendet wird, von Suppen und Salaten bis hin zu veganen "Fleisch"bällchen und Saucen.
  • Dill: Dill ist ein weiteres vielseitiges Kraut, das oft in veganen Salaten, Suppen und Saucen verwendet wird. Es passt besonders gut zu Gurken und Kartoffeln.
  • Thymian: Thymian verleiht veganen Eintöpfen, Suppen und Braten ein herzhaftes Aroma.
  • Rosmarin: Rosmarin ist ein weiteres Kraut, das oft in herzhaften veganen Gerichten verwendet wird, insbesondere in Gerichten mit Kartoffeln und Pilzen.
  • Minzblätter: Minze wird oft in veganen Desserts und Getränken verwendet, kann aber auch in herzhaften Gerichten wie veganen "Lamm"gerichten verwendet werden.

Verwendung von frischen Kräutern in Smoothies und Säften

Frische Kräuter können einen einzigartigen Geschmack und zusätzliche Nährstoffe zu Ihren Smoothies und Säften hinzufügen. Hier sind einige einfache Schritte, wie Sie frische Kräuter in Ihren Getränken verwenden können:

  • Auswahl der Kräuter: Wählen Sie Kräuter, die gut zu den anderen Zutaten in Ihrem Smoothie oder Saft passen. Beliebte Optionen sind Minze, Basilikum, Petersilie und Koriander.
  • Waschen der Kräuter: Waschen Sie die Kräuter gründlich, um Schmutz und Pestizide zu entfernen. Trocknen Sie sie gut ab, bevor Sie sie verwenden.
  • Zerkleinern der Kräuter: Zerkleinern Sie die Kräuter grob, bevor Sie sie in den Mixer geben. Dies hilft, ihre Aromen freizusetzen und erleichtert das Mixen.
  • Mischen der Kräuter: Geben Sie die zerkleinerten Kräuter zusammen mit den anderen Zutaten in den Mixer. Mixen Sie alles gut durch, bis die Kräuter gut verteilt und fein gemischt sind.

Die Verwendung von frischen Kräutern in Smoothies und Säften ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Getränke aufzupeppen und ihre Nährstoffdichte zu erhöhen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern und Zutaten, um Ihren eigenen einzigartigen Geschmack zu finden.

Frische Kräuter für Suppen und Eintöpfe

Es gibt eine Vielzahl von frischen Kräutern, die sich hervorragend zum Würzen von Suppen und Eintöpfen eignen. Hier sind einige der beliebtesten:

  • Petersilie: Dieses vielseitige Kraut verleiht Suppen und Eintöpfen einen frischen und leicht würzigen Geschmack.
  • Thymian: Thymian hat ein starkes, erdiges Aroma, das besonders gut zu herzhaften Suppen und Eintöpfen passt.
  • Basilikum: Basilikum verleiht Suppen und Eintöpfen einen süßen und leicht pfeffrigen Geschmack. Es passt besonders gut zu Tomatensuppen.
  • Oregano: Oregano hat ein kräftiges, leicht bitteres Aroma, das gut zu herzhaften Suppen und Eintöpfen passt.
  • Rosmarin: Rosmarin hat ein starkes, harziges Aroma, das gut zu herzhaften Suppen und Eintöpfen passt.
  • Koriander: Koriander verleiht Suppen und Eintöpfen einen frischen und leicht zitrusartigen Geschmack. Es passt besonders gut zu asiatischen Suppen.

Es ist wichtig zu beachten, dass frische Kräuter am besten gegen Ende des Kochvorgangs hinzugefügt werden, um ihren Geschmack und ihr Aroma zu bewahren.

Kräuter trocknen und konservieren

Kräuter trocknen ist eine einfache und effektive Methode, um die Haltbarkeit von frischen Kräutern zu verlängern. Hier sind die Schritte, die du befolgen musst:

  1. Ernte die Kräuter: Wähle die gesündesten und kräftigsten Stängel aus deinem Kräutergarten. Es ist am besten, sie am Morgen zu ernten, nachdem der Tau getrocknet ist.
  2. Wasche und trockne die Kräuter: Spüle die Kräuter unter kaltem Wasser ab, um Schmutz und Insekten zu entfernen. Tupfe sie danach vorsichtig mit einem sauberen Handtuch trocken.
  3. Binde die Kräuter zusammen: Binde die Stängel mit einem Gummiband oder einer Schnur zusammen. Stelle sicher, dass die Bündel nicht zu groß sind, damit die Luft zirkulieren kann.
  4. Hänge die Kräuter zum Trocknen auf: Hänge die Bündel kopfüber in einem warmen, trockenen Raum mit guter Luftzirkulation auf. Vermeide direktes Sonnenlicht, da dies die Farbe und das Aroma der Kräuter beeinträchtigen kann.
  5. Überprüfe die Kräuter: Nach etwa zwei Wochen sollten die Kräuter vollständig getrocknet sein. Sie sollten sich knusprig anfühlen und leicht zerbröckeln.

Nach dem Trocknen kannst du die Kräuter konservieren, indem du sie in luftdichten Behältern aufbewahrst. Hier sind die Schritte, die du befolgen musst:

  1. Zerbröckele die Kräuter: Entferne die trockenen Blätter von den Stängeln und zerbröckele sie in kleine Stücke. Verwende deine Hände oder eine Küchenmaschine, um dies zu tun.
  2. Lagere die Kräuter: Fülle die zerbröckelten Kräuter in luftdichte Behälter. Glasbehälter sind ideal, da sie das Aroma der Kräuter am besten bewahren.
  3. Aufbewahrungsort: Bewahre die Behälter an einem kühlen, dunklen Ort auf. Vermeide direktes Sonnenlicht und hohe Temperaturen, da diese das Aroma der Kräuter beeinträchtigen können.

Durch das Trocknen und Konservieren von Kräutern kannst du das ganze Jahr über den Geschmack und das Aroma von frischen Kräutern genießen.

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK