Badewannen

Badewannen

Die längliche Wanne dient der regelmäßigen Körperpflege. Aufgrund ihrer großzügig gestalteten Bauart liegt es im Bereich des Möglichen, mit allen Gliedern – in liegender oder in sitzender Position – in das Badewasser einzutauchen.

Worauf gilt es beim Kauf einer Badewanne achten?

Das Angebot an Badewannen (sowie der dazugehörigen Ausstattung) ist breit gefächert. Die unterschiedlichen Modelle weichen in puncto Abmessung, Form und Werkstoff voneinander ab. Neben den persönlichen Vorlieben fallen bei der Auswahl einer Wanne vor allem die praktischen Gründe ins Gewicht. Deshalb gilt es, die Barrierefreiheit, die beabsichtigte Nutzung, den Kaufpreis, die Optik sowie die baulichen Besonderheiten des Waschraumes in die Entscheidung miteinzubeziehen.

Wie ist der Ablauf beim Einbau einer Badewanne ab?

Zuallererst ist es wichtig, um einen sicheren und stabilen Stand der Wanne zu gewährleisten, dass das Behältnis über einen soliden Unterbau (Füße oder Träger) verfügt. Im Anschluss daran ist es sinnvoll, die Badewanne sowie die Ablauf- und Überlaufgarnitur zu befestigen und die Fuge mit Silikon zu schließen. Die nächsten Schritte: Der Anschluss eines Abflussrohrs, die Kontrolle der Dichtungen und die Installation der Armaturen sowie des Brausekopfs.

Welche Arten von Badewannen sind denkbar?

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Varianten: die freistehende Wanne, die (in den Fußboden eingefügte) Einbauwanne sowie die (unmittelbar an die Wand angrenzende) Vorwandwanne.

Bestsellers
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK