Bidets

Bidets

Bei einem Bidet handelt es sich um ein niedriges Sitzwaschbecken, in erster Linie kommt es für die Reinigung des Intimbereichs in Frage.

Worauf gilt es beim Kauf eines Bidets zu achten?

Bei der Auswahl des Beckens sind zunächst einmal die Maße der Nasszelle entscheidend. Ein zu groß gewähltes Bidet nimmt unnötig viel Platz in Anspruch und das Badezimmer wirkt „überladen“. Deshalb ist in kleinen Räumen ein kompakteres Sitzwaschbecken von Vorteil. Übrigens: Um ein einheitliches Bild zu erzielen ist es sinnvoll, das Bidet (bezüglich Form und Farbe) auf das WC abzustimmen.

Was sind die Vorzüge des Bidets?

Nach einem Toilettengang dient das spezielle Becken primär einer ausgiebigen Intim- und Afterpflege. Das große Plus: Wasser reinigt wesentlich gründlicher als herkömmliches WC-Papier. Somit spricht vor allem der hygienische Aspekt für das Bidet – das Waschbecken hebt die eigene Sauberkeit auf eine neue Stufe. Des Weiteren eignet sich die Vorrichtung perfekt für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit.

Welche Arten von Bidets gibt es?

Das Sitzbecken für die Anus- und Intimreinigung ist in zwei voneinander abweichenden Montagearten erhältlich: „wandhängend“ sowie „wandstehend“. Zusätzlich greifen die modernen Hygieneduschen auf eine praktische Düse, anstelle des klassischen Hahns, zurück. Bei einem traditionellen Bidet geschieht die Körperpflege unter Zuhilfenahme eines (vollgefüllten) Waschbeckens. 

119,00  *
109,00  *
109,00  *
109,00  *
119,00  *
129,00  *
Zeige weitere 64 Produkte
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK