Werkstatteinrichtung

Ein gut sortierter Werkstattwagen erleichtert dir dein Leben erheblich. Der Vorteil: Fast immer hat ein Werkstattwagen kleine Räder, sodass er leicht hin- und her bewegt werden kann. Auf der oberen Ablage legst du dein Werkzeug ab, bevor du es wieder nimmst. In deinen Werkstattwagen legst du am besten Werkzeug, welches du oft benutzt. 

Das erspart dir langes Suchen. Für Werkzeug, welches du nicht häufig nutzt, eignet sich auch ein stationärer Werkzeugschrank. Mit passenden Schubladeneinteilungen ordnest du selbst kleinste Teile wie Schrauben, Muttern oder Nägel ordentlich und übersichtlich.

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen. OK