Mehr über Bewässerung

Denk beim Gärtnern im Frühling daran, dass sich Blumenzwiebeln oder Kräutersamen nur mit ausreichend Wasser entwickeln. Auch deine Hyazinthen brauchen jetzt genug Wasser. Achte darauf, dass die umgebende Erde immer feucht genug ist und die Pflanzen nicht nur punktuell gegossen werden, um die ausbreitenden Wurzeln zu unterstützen. Über Regenwasser freuen sich die Pflanzen im Frühling besonders. Super, wenn Regentonnen auch noch beim Wassersparen helfen!

Damit deine Kräuter, Zimmerpflanzen und Balkonblumen auch im Urlaub während der Osterferien regelmäßig Wasser bekommen sind Bewässerungssysteme ideal. Bewässerungskugeln und Tonkegel versorgen über einige Tage deine Zimmerpflanzen, ohne dass du sie gießen musst. So funktionieren die Systeme:
  • Bewässerungskugeln sind Kugeln aus Glas oder Ton mit einem Röhrchen. Du befüllst sie einfach mit frischem Leitungswasser. Dann steckst du eine oder mehrere Kugeln in die Erde, die dann das Röhrchen verstopft. Dadurch fließt nicht das gesamte Wasser auf einmal heraus, sondern die Erde saugt sich tröpfchenweise das Nass heraus.
  • Tonkegel funktionieren ähnlich. Je nach Modell haben sie ein Gewinde für Wasserflaschen oder transportieren das Wasser über einen Schlauch von einer Schüssel zur Pflanzenerde. In beiden Fällen wird das Wasser tröpfchenweise in die Erde geleitet.
© 2018 Praktiker.de Alle Rechte vorbehalten.
An Error Occurred: Internal Server Error

Oops! An Error Occurred

The server returned a "500 Internal Server Error".

Something is broken. Please let us know what you were doing when this error occurred. We will fix it as soon as possible. Sorry for any inconvenience caused.