Mehr über Energiesparen

Jeder kann dazu beitragen Energie noch effizienter zu nutzen. Dazu gehört langfristig auch der Kauf energieeffizienter Haushaltsgeräte mit einer Energieeffizienzklasse A bis A+++. Die bisherige Einteilung der Geräte von A+++ bis D wird zukünftig von neuen Labels abgelöst. Die neue Klassifizierung reicht von A bis G. Die Kategorie A wird an die effizientesten Geräte vergeben, die Kategorie G an die ineffizientesten. Spätestens bis Anfang 2020 wird diese Klassifizierung für alle gängigen Haushaltsgeräte in der EU schrittweise eingeführt.
 
Zu den größten Stromfressern im Haushalt zählen der elektrische Herd, Kühl- und Gefrierschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, alte Heizungspumpen und Fernsehgeräte. Mit diesen zehn nützlichen Tipps kannst zusätzlich Energie sparen - auch wenn du bereits energieeffiziente Geräte besitzt:.
  • Verwende Zeitschaltuhren: Mit Zeitschaltuhren kannst du automatisch einstellen, wann Elektrogeräte, wie Heizung oder Hausbeleuchtung ein- und ausgeschaltet werden.
  • Dämme Fenster und Türen mit {{praktiker_category_open::197}}Dichtbändern: Durch gedämmte Türen und Fenster entweicht weniger Wärme ins Freie.
  • Gieße deine Blumen und Sträucher mit {{praktiker_category_open::1505}}gesammeltem Regenwasser.
  • Montiere {{praktiker_category_open::608}}Rollläden und {{praktiker_category_open::942}}Jalousien: Zwischen Rollladen und Fenster entsteht eine wärmedämmende Luftschicht.
  • Eine moderne {{praktiker_category_open::1500}}Dämmung verhindert Wärmeverlust im Winter.
  • Trenne Elektrogeräte komplett vom Strom. Schalte sie nicht nur auf Stand-by.
  • Taue regelmäßig deinen Kühlschrank und die Gefriertruhe ab.
  • Nutze LED- und {{praktiker_category_open::1339}}Energiesparlampen.
  • Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern sind natürliche Luftbefeuchter.
  • Nimm gezielt Lebensmittel und Getränke aus dem Kühlschrank oder dem Gefrierfach. Lass die Kühlschranktür nicht zu lange offen.
© 2018 Praktiker.de Alle Rechte vorbehalten.
An Error Occurred: Internal Server Error

Oops! An Error Occurred

The server returned a "500 Internal Server Error".

Something is broken. Please let us know what you were doing when this error occurred. We will fix it as soon as possible. Sorry for any inconvenience caused.