Mehr über Sicherheitstechnik

Rauchmelder gehören in Schlafzimmer sowie und in alle Fluchtwege. Achtung beim Renovieren: Montiere immer die Rauchmelder ab, wenn du die Decke streichst. Sonst könnten die Schlitze und Sensoren durch Farbe verstopfen.

verpflichtend

Rauchmelder - deutschlandweit in allen Um- und Neubauten. Fristen zu Nachrüstungen von Bestandsbauten laufen teilweise noch

Feuerlöscher - an allen gewerblichen Arbeitsstätten

empfohlen

CO-Melder - in Räumen mit Kaminen oder anderen offenen Feuerstellen

Feuerlöscher - in Werkstätten, in Campingfahrzeugen, in Autos

Maßnahmen zum Einbruchsschutz - achte darauf, was deine Versicherung vorschreibt!

optional

Mechanische und elektronische Einbruchsicherung

Etwa drei Minuten sollten mechanische Sicherungen halten. Dazu zählen nicht nur Türschlösser oder das Vorhängeschloss für die Gartenlaube. Auch Fenster im Erdgeschoss sollten mit abschließbaren Fenstergriffen versehen sein.
 
Alarmanlagen verhindern Einbrüche oft durch ihr bloßes Vorhandensein, weshalb auch Attrappen hilfreich sind.  Je nach Modell melden Alarmanlagen Vorfälle automatisch an die Polizei oder schicken dem Besitzer eine Nachricht auf das Handy.
Überwachungskameras dienen vor allem zum Schutz vor Vandalismus. Kommen die Täter nachts, nutzt du Infrarotkameras.
© 2018 Praktiker.de Alle Rechte vorbehalten.